Zurück
Tommy Hilfiger

American Style mit Schweizer Herkunft

Tommy Hilfiger wuchs mit acht Geschwistern in einer schweizerisch-deutschen-irisch stämmigen Familie auf. Seine Schweizer Vorfahren sind unter dem Namen «Hilfikker» in den 1920er Jahren in die USA eingewandert. Hilfigers Fashionkarriere startet bereits 1969 als High School- Student als er seine erste Filiale «People’s Place» in seiner Heimatstadt Elimara, New York eröffnet. Mit gerade mal 18 Jahren hat Tommy Hilfiger Jeans und Schlaghosen nach seinem Geschmack verändert und im kleinen Shop in Manhattan verkauft. 10 Jahre später beginnt die Hilfiger-Erfolgsstory. Die erste Männer Kollektion wird unter dem heutigen Markennamen lanciert. «Tommy Hilfiger» mausert sich zum Pionier von «Classic American cool-Style» und erreicht weltweites Renommee. Heute sind sowohl Damen- wie auch Herrenkollektionen rund um den Globus erhältlich. Das Sortiment reicht von Casual bis Chic, von sportlich bis elegant. Accessoires, Uhren, Schmuck, Kindermide oder Parfüme – das Sortiment bietet eine breite Bandbreite für jeden Geschmack.

Weiterlesen...