Zurück

Beautyklassiker: Rote Lippen

Sie setzen ein superklares Signal: Hier kommt eine Lady daher! Sie glauben mir nicht, dass rote Lippen so schnell funktionieren? Ich kann aus eigener, langjähriger Erfahrung sagen, dass mir Männer regelmässig die Tramtüre aufhalten und mich zuerst einsteigen lassen, wenn ich rot geschminkte Lippen habe!

Auf keinen Fall bin ich damit alleine: Rote Lippen gehören seit Jeher zum Schönheitsideal der Frau... und auch wenn rote «Lippenschminke» je nach Epoche auch als sehr verrucht galt, sind sie spätestens seit den 1940er-Jahren ein fixer Bestandteil der Make-Up-Kunst.

Was ich von meinen Freundinnen immer wieder höre? «Roter Lippenstift steht mir gar nicht.». Und dazu sage ich direkt: «Das ist gar nicht wahr!», denn sie haben bloss ihren perfekten Rotton noch nicht gefunden! Hier drei (auch von mir) erprobte Red Lip Tricks:

Eine «Signature»-Farbe finden

Ob Sie nun retro-angehauchtes Braunrot, klassisches Tomatenrot oder fröhliches Korallenrot bevorzugen: Machen Sie «Ihr» Rot zum Markenzeichen! Helle, oder auch rötliche Hauttypen sehen meist in blaustichigen Tönen toll aus, wer einen goldenen Hautton hat, sieht in gelbstichigem Rot umwerfend aus. Experimentieren Sie ruhig ein bisschen herum.

Das Auftragen perfektionieren 

Gleich mal vorweg: Rote Lippen brauchen laufende Instandhaltung! Selbst Longwear-Formulierungen können Salatsauce oder heissen Getränken nicht immer standhalten, und verwischter Lippenstift sieht nie schön aus. Ein farbloser Lipliner sorgt für saubere Kontouren und besseren Halt, und je nach Textur Ihres Lippenstiftes lohnt es sich, ihn nach dem ersten Auftragen mit einem Kosmetiktuch abzutupfen, und dann eine zweite Schicht aufzutragen. Kleine Patzer lassen sich übrigens wunderbar mit etwas Concealer und einem feinen Pinsel kaschieren.

Bewusstes Styling dazu

Rote Lippen fallen auf, und verleihen Ihrem ganzen Look einen neuen Dreh. Ob Sie diese nun bewusst mit einem klassischen Outfit in Schwarz und Weiss ins Szene setzen, oder bewusst einen Stilbuch wagen mit Jeans und einem Casual-Pullover: Lassen Sie Ihre roten Lippen der Fokus sein. Besonders cool und unbemüht wirkt es, wenn Sie sich sonst nur zurückhaltend schminken: Betonte Brauen, etwas Mascara und ein schöner, natürlicher Teint geben dem Ganzen einen modernen, sexy Dreh.

Sind Sie nun motiviert, den Red Lip Look zu wagen?

In der Bildgalerie finden Sie fünf tolle rote Lippenstifte, die schon bald Ihre Lippen zieren könnten.

Sollten Sie noch immer zögern, gibt es in der Jelmoli Parfümerie gleich Dutzende von Make-Up-Expertinnen, die Ihnen ihre ganz eigenen Tricks und Tipps dazu verraten. Sehen Sie also ruhig mal ein bisschen Rot!

Alle Blogbeiträge ansehen
Estée Lauder Pure Color Envy Lipstick in «Envious» – ultrapflegendes Hollywoodrot Estée Lauder Pure Color Envy Lipstick in «Envious» – ultrapflegendes Hollywoodrot
Lancome Matte Shaker in «Kiss Me Chérie» – ein klassisches Blaurot Lancome Matte Shaker in «Kiss Me Chérie» – ein klassisches Blaurot
NARS Velvet Matte Lip Pencil in «Dragon Girl» – Ein super-lebendiges Pinkrot NARS Velvet Matte Lip Pencil in «Dragon Girl» – Ein super-lebendiges Pinkrot
MAC Lipstick in «Ruby Woo» – Tomatenrot in Perfektion MAC Lipstick in «Ruby Woo» – Tomatenrot in Perfektion
Tom Ford Lipcolor in «Flame» – ein leuchtendes, mattes Orangerot Tom Ford Lipcolor in «Flame» – ein leuchtendes, mattes Orangerot