Orciani

Claudio Orciani ist Gründer und kreativer Geist der gleichnamigen Marke. Jedes einzelne Produkt entspringt seiner Leidenschaft und setzt sich aus virtuoser Handwerkskunst und Innovationsvermögen zusammen. Die Idee zum erfolgreichen Business kam ihm im Alter von 23 Jahren, als er keinen Gürtel finden konnte, der dem Geschmack und Stil eines jungen Mannes entsprach. Er organisierte ein Stück Leder bei einem Schuster und machte sich den Gürtel kurzerhand selbst. Eine Freundin – ihres Zeichens Besitzerin einer Boutique – fand daran Gefallen und ermutigte ihn, mehr davon herzustellen. Inspiration findet Orciani in der Kunst und der Rockmusik. In seiner Vita finden sich zahlreiche Kollaborationen mit Künstlern, er selbst stellt auch kunstvolle Gitarren durch die Kombination von Gürteln, Taschen oder Handschuhen her. Über die Jahre hat Orciani eine klare Brand Identity entwickelt und strebt nach Innovationen, ohne diese Marken-DNA je zu betrügen. Aspekte der Vergangenheit und der Zukunft werden zusammengebracht, um neue, zeitlose Taschen und Accessoires zu kreieren. Zu dieser Verantwortung gehört auch die Rücksicht auf die Natur. In der Produktion vertraut man deshalb auf erneuerbare Energien. Die Kollektionen sollen eine unterhaltsame Einladung sein, die eigene Fantasie zu wecken und die Vielseitigkeit der Taschen zu entdecken. Sie sollen Frauen durch den Alltag begleiten, elegant und mit Wandelbarkeit.