Zurück
Ermenegildo Zegna

Herrenmode in Perfektion

Bereits mit 18 Jahren wurde Ermenegildo Zegna unternehmerisch tätig und eröffnete die Wollweberei Zegna, die zum bekanntesten und dynamischsten Familienunternehmen Italiens heranwachsen sollte. Er träumte davon «die schönsten Stoffe der Welt herzustellen», wobei er wusste, dass es dabei auf die Perfektion des gesamten Herstellungsprozesses drauf ankam: von den Weiden, auf denen die Schafe grasen, bis hin zum letzten Knopfloch der Massanzüge. Er gründete 1910 sein Modeunternehmen, welches sich gegenwärtig in der dritten Generation im Familienbesitz befindet. Dank der Auffächerung des Angebots, welches heute von Bekleidung bis zu Accessoires für Herren reicht, stieg das Wachstum des Unternehmens noch weiter an und geniesst heute weltweite Anerkennung für seine Qualitäts-Stoffe.

Weiterlesen...

Ihre Suche lieferte leider keine Ergebnisse.

Versuchen Sie es doch mit einem anderen Suchbegriff, oder werfen Sie einen Blick auf unsere Startseite für weitere Inspirationen.

Zur Startseite