Zurück

Glossy Lips – der sexy Sommertrend

Lippen im Hochglanz-Finish sind keinesfalls eine neue Beauty-Erscheinung: Der «Glossy»-Trend feiert schon seit bald 100 Jahren immer wieder ein Comeback. Wem der Look bisher etwas zu intensiv war, kann 2017 ein paar einfache Tricks anwenden, um Lack-Lippen hoch modern wirken zu lassen. Das Ausgangsprodukt? Ein sogenannter Liquid Lipstick – eine intensiv pigmentierter Flüssig-Lippenstift mit Hochglanz-Finish, zum Beispiel den «Vernis à Lèvres» von YSL, Giorgio Armani Beauty «Lip Magnet» oder Tom Ford «Patent Finish Lip Color».

Tip 1: Keep it Simple

Bei Lack-Lippen sollte der Rest des Make-Ups möglichst natürlich sein. Für den Sommer genügt eine getönte Tagescreme oder BB Cream, etwas Bronzer über Wangen und Nasenrücken und etwas Mascara. Besonders cool wirken Lack-Lippen zu einem Casual-Outfit mit flachen Schuhen!

Tip 2: Die Lippen präparieren

Hochglänzende Lippen ziehen alle Blicke auf sich. So sollte die «Leinwand» dafür möglichst glatt sein. Um die Lippen auf Vordermann zu bringen, kann man sie beim Zähneputzen am morgen mit der Zahnbürste sanft peelen und anschliessend dick Lippenbalsam auftragen. Nach einigen Minuten diesen sanft mit einem Kosmetiktuch entfernen, die Lippenkontur mit etwas Concealer nachziehen und gut mit den Fingern verblenden... dann die Farbe auftragen.

Tip 3: Die richtige Nuance machts

Natürlich ist ein sommerliches Tomatenrot der absolute Hingucker (und perfekt zu einem weissen Outfit!). Wer es aber dezenter mag, kann die Lippenstiftfarbe seiner natürlichen Lippenfarbe anpassen: Ein etwas tieferes, natürlichens Dunkelrosa sieht als intensiven Lippen-Lack besonders sexy aus. Mutige können ihre Glossy Lips aber auch intensiv Pink gestalten – besonders cool an Brünetten – oder auch ein intensives Lila ausprobieren.

Wichtig bei allen Glossy Lips? Dass man den Lippenstift im Laufe des Tages auffrischt, um den frischen Glanz aufrecht zu erhalten.

Alle Blogbeiträge ansehen