Gucci - Luxuriöse Duftkompositionen mit Wiedererkennungswert

Der einzige Gucci Beauty Counter der Schweiz überzeugt mit innovativen, verspielten Duftvariationen. Besonderes Highlight ist die Luxusduftkollektion «The Alchemist’s Garden», die in Zusammenarbeit mit Meister Parfümeur Alberto Morillas entstand.
Gucci präsentiert dazu sieben einzigartige Düfte auf Basis von wertvollen Rohstoffen und Blütenessenzen. Diese Eaux de Parfum lassen sich mit den eigens dafür entwickelten parfümierten Ölen und den Acque Profumate endlos zu individuellen Duftstatements kombinieren. Es entstehen einzigartige Kompositionen, die an ein florentinisches Boudoir aus dem 17. Jahrhundert erinnern und Sehnsucht nach Vergangenem und Neuem zugleich wecken.
Es ist eine große Reise in meinen persönlichen Garten, der mir gehört, aber auch Gucci, und er bringt alle Ideen von mir zum Ausdruck, alle meine Obsessionen.
Creative Director Gucci, Alessandro Michele

Eaux de Parfum

The Eyes of the Tiger

"The Eyes of the Tiger" ist ein Duft aus opulentem Bernsteinextrakt, der mit holzigem Zitrus-Harz und einem dunklen Hauch von Vanille gemischt ist. In der chinesischen Mythologie wird Bernstein mit der Seele eines Tigers verbunden und soll die gefährliche Natur der Katze verkörpern.

The Virgin Violet

"The Virgin Violet" Eau de Parfum zeichnet sich durch eine zarte Komposition aus Moschus- und Irisblättern mit einem weichen, pudrigen Duft aus.

Winter's Spring

Ein heller und fröhlicher Duft, der einen sofortigen Schub an Energie und Licht vermittelt. "Winter's Spring" symbolisiert die ersten Zeichen des Frühlings am Ende des Winters und vermischt sich mit Noten von Pfeffer und Moschus.

The Last Days of Summer

Dieses Eau de Parfum erinnert an den Duft wechselnder Jahreszeiten und verweist laut Alessandro Michele auf die Symbolik der Erneuerung von Leben und Tod. Der üppige und warme Duft besteht aus Zedernholz, Zypresse und Muskatnuss, nuanciert durch kraftvolle holzige und erdige Noten von Patschuli und Vetiver.

 

Tears of Iris

Die Iris-Blume ist eine der ältesten Zutaten in der Parfümerie und verströmt einen sinnlichen, holzigen Duft, der mit Sandelholz, Angelikasamen und Moschus gemischt ist.

A Song for the Rose

Der Duft auf der Basis von bulgarischem Rosenextrakt gilt als Ausdruck absoluter Weiblichkeit und wird in seiner reinsten Form unmittelbar vor der Ernte auf dem Feld eingefangen.

The Voice of the Snake

Ein kraftvoller und faszinierender Duft, der mit Patschuli und Safrannoten kombiniert wird, um einen intensiven, holzigen Duft zu erzeugen, der die mysteriöse und hypnotisierende Natur der Schlange einfängt.

Öle und Acque Profumate

Jeder dieser sieben erstklassigen Düfte kann mit sowohl mit den parfümierten Ölen als auch mit den Acque Profumate/Duftwassern kombiniert werden. Während die Öle den Duft intensivieren, leichtern die Acque Profumate ihn auf. Dabei wird die stärkere Essenz immer als Basis aufgetragen. Also die Öle unter den Eaux de Parfum und die Acque Profumate darüber.

Flacons

Das Design der Flacons und Töpfen ist inspiriert von den Flaschen, Tiegeln und Parfümeriebehältern, wie sie in den altertümlichen Holzregalen antiker Apotheken zu sehen waren. Die Behälter der Eaux de Parfum, der Öle und den Acque Profumate sind mit eleganten Goldtönen verziert. Die meisten Duftflakons sind weiß, mit der Ausnahme des schwarzen Flakons von »The Voice of the Snake« und des blauen Farbtons von »A Song for the Rose«. Letzterer wurde von Alessandro Michele ausgewählt und erinnert ihn an einen Flakon im Badezimmer seiner Mutter, der mit der Essenz von Rosen gefüllt war.

Kommen Sie vorbei und erleben Sie eine spannende Duftreise in den alchemistischen Garten von Gucci. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und beraten Sie gerne an unserem Gucci Counter im Parterre.