ob-campaign-oc-low0

NACHHALTIGE WÄSCHE

Leichtigkeit auf der Haut

Wäsche für unbeschwerten Tragekomfort. Wir stellen Ihnen Lingerie-Brands vor, die auf nachhaltige Stoffe sowie auf faire Bedingungen bei der Produktion setzten: Entdecken Sie das dänische Label Organic Basics, den südafrikanischen Brand Nette Rose, die trendige Marke Love Stories und Calida, den Schweizer Pionier in Sachen Nachhaltigkeit.

Die Haut ist das grösste und vielseitigste (Sinnes-)Organ des menschlichen Körpers. Als solches erfüllt sie wichtige Funktionen: Sie bietet Schutz vor Krankheitserregern, vor Hitze und Kälte, speichert Nährstoffe und Wasser, prägt das Erscheinungsbild und ist zentraler Akteur des Tastsinns. Haben wir Angst oder sind wir erregt, zeigt sich das nicht zuletzt auf unserer Haut: wir bekommen Hühnerhaut. Stress schlägt einem nicht nur auf den Magen, sondern macht sich auch in Form von Ausschlag oder Pickeln bemerkbar.

Es gilt daher, besondere Sorge um unsere Haut zu tragen, sie jede Sekunde zu verwöhnen. Doch während wir uns den Kopf über Seren, Foundations und Körperlotionen zerbrechen, vergessen wir schnell, dass auch unsere Kleidung den ganzen Tag über unmittelbar mit der Haut in Berührung kommt. Vor allem jetzt, nach den langen, düsteren Wintermonaten im Zwiebelschalenlook, dicken Pullis, schweren Winterjacken und einengenden Strümpfen sehnt sich unsere Haut wieder nach mehr Leichtigkeit, nach mehr Luft zum Atmen.

Grund genug also, um jegliche Vorurteile über nachhaltige «Öko»-Materialien über Bord zu werfen und in die Welt der haut- und umweltfreundlichen Stoffe einzutauchen. Wir zeigen Ihnen eine Auswahl an Lingerie, Lounge- und Nachtwäsche von Brands wie Calida, Organic Basics, Love Stories oder Nette Rose, die ökologisch unbedenklich ist, umwerfend aussieht und sich wunderbar weich anfühlt. So sorgen Sie nicht nur für Leichtigkeit auf der Haut, sondern auch für ein unbeschwertes Gewissen.


indiatriangle-highlegknicker-13copy-2048x

NETTE ROSE – ethisch & fair

Die bezaubernde Lingerie von

Nette Rose

wird von einer kleinen Gruppe Frauen rund um Designerin

Megan Miller

in Südafrika handgefertigt.

Ethische, nachhaltige und transparente Produktion

steht dabei im Vordergrund. Die verwendete Spitze zum Beispiel, bezieht Megan aus den überschüssigen Stoffresten grosser Designer, die ansonsten einfach entsorgt würden. Selbst beim Nähgarn setzt Nette Rose auf Nachhaltigkeit. Die Firma, die das Garn produziert, verwendet Sonnenenergie für die Produktion und hat bisher 1'000 Olivenbäume gepflanzt, um die von ihnen verursachten CO2 Emissionen auszugleichen. Megan hat Nette Rose nach ihren beiden Grossmüttern benannt – Nette und Rose – deren

Abenteuerlust, Weiblichkeit

und

Furchtlosigkeit

die grundlegende Inspiration für die Lingerie-Linie waren. Das Resultat sind mal verspielte, mal aufregende, aber immer moderne Designs, die der Trägerin Selbstbewusstsein verleihen. 

LOVE STORIES

Die Gründerin der niederländischen Marke Love Stories Intimates, Innenarchitektin Marloes Hoedeman, war vom Angebot an moderner Lingerie in den Kaufhäusern enttäuscht. Also griff sie kurzerhand selbst zu Papier und Bleistift und fertigte die ersten Entwürfe für Wäsche ganz nach ihren eigenen Vorstellungen an.

Das Resultat des Experiments ist vielseitige, sexy Lingerie, in der man sich wohlfühlen und fallen lassen kann. Was man im Alltag oft vergisst, ist bei Love Stories Programm: Wäsche wird zu einem essenziellen Teil des Outfits und ist zu schön, um vernachlässigt oder gar versteckt zu werden.

Aus Verantwortung für die Umwelt folgen viele der verwendeten Materialien und Farben dem REACH-Standard (steht für «Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals») und sind Oeko-Tex® zertifiziert. Mit Partnern arbeitet man auf Hochtouren daran, ökologische Alternativen aus recyceltem Garn zu den herkömmlichen Materialien zu finden. Diese Stoffe werden aus umfunktioniertem Textilmüll aus Nylon oder Polyester, Fischernetzen oder PET-Flaschen gewonnen. Seit der Sommersaison 2020 ist Bademode aus diesem Material erhältlich, seit dem Herbst 2020 auch Lingerie und Loungewear.

Bei Love Stories achtet man stark darauf, dass alle Zulieferer und Stationen der Lieferkette soziale und umweltverträgliche Standards einhalten, dazu gehören faire Löhne, geregelte Arbeitszeiten, keine Kinderarbeit und ein gesunder und sicherer Arbeitsplatz.

lovestoriesintimates-15-2

Bild: instagram.com/lovestoriesintimates

calida-lingerie-ss20-0320

CALIDA - Natur auf der Haut

Calida ist der Schweizer Pionier für nachhaltig produzierte Unter- und Nachtwäsche. Seit der Firmengründung im Jahr 1941 setzt Calida aus Verantwortungsbewusstsein für kommende Generationen auf natürliche und ökologische Materialien. Als eine der ersten Wäschemarken erhält Calida die «Made in Green»-Zertifizierung von Oeko-Tex. Seit 2018 gibt es die «100% Nature»-Kollektion aus kompostierbaren Produkten. Die Stoffe bestehen aus 100% Zellulose, können in biologische Nährstoffe zersetzt werden und bilden so wieder die Basis für neue Produkte. Ein natürlicheres Gefühl auf der Haut ist kaum möglich.

ORGANIC BASICS

Organic Basics ist ein Modelabel aus Kopenhagen, das hochwertige Unterwäsche, Basics und Sportkleidung aus nachhaltigen und fairen Materialien produziert. Ziel ist es, eine nachhaltige Alternative zu konventioneller Kleidung zu bieten. Das Konzept trifft den Zahn der Zeit: Das Label konnte 2015 mit einer Crowdfunding Kampagne innerhalb von nur 24 Stunden finanziert werden. Entdecken Sie die BHs, Tops und Slips aus Bio-Baumwolle oder Tencel von Organic Basics jetzt neu bei Jelmoli.

ob-campaign-tencel-newsummer-1