Standorte
Standorte
BekleidungMäntelBlusenKleiderJackenJeansJumpsuits und OverallsPullover und StrickHosenJupes und RöckeShirts und TopsWäsche und LingerieBademodeSchuheBallerinasStiefel & StiefelettenSneakersPumpsSandalenHausschuheAccessoiresTaschenKleinlederwarenKopfbedeckungSchals und TücherHandschuheGürtelRegenschirmeInspirationen4 Ways to wear GreenWohlfühlkleidung für ZuhauseTrendfarbe 2022Lingerie MomentsEmily in Paris Looks zum nachstylenNachhaltige Fashion BrandsDiese Fashion Brands sollten Sie kennenTop BrandsArmed AngelsClosedMelissa OdabashSeafollyTory BurchVejaMCMBekleidungMäntelHemdenHosen JackenJeansSweatshirts und PulloverT-Shirts und ShirtsWäscheBademodeAccessoires GürtelHüte und MützenPortemonnaies und KleinlederwarenRegenschirmeSchalsTaschenSchuheHalbschuheOffene SchuheSneakersInspirationenSpotliteHomestory bei RaffaelHomestory bei ErhardDer Golfplatz ruftPitti LooksTop BrandsStone IslandDsquared2BirkenstockCalidaLardiniVejaVillebrequinDamenBeauty SetsDüfteGesichtspflegeHaarpflegeKörperpflegeMake-UpHerrenBeauty SetsDüfteGesichtspflege HaarpflegeKörperpflegeRasur und BartpflegeInspirationenInfluencer Beauty PicksSustainable BeautyGraciella Huber über SelbstliebeSelfcare DayTipps für festliches Make-upTop BrandsDiorGucciRitualsThe OrdinaryDr. Barbara SturmLa PrairieLe LaboTom FordDamenEquipment und AccessoiresFitnessLifestyleOutdoorbekleidungRunningSportbekleidungSportschuheYogaHerrenEquipment und AccessoiresFitnessFussballLifestyleOutdoorbekleidungRunningSportbekleidungSportschuheInspirationenNachhaltige Sport BrandsYogapraxis zuhauseDer Golfplatz ruftEine Heldenreise durch den TagNeue Fitness LoungeTop BrandsAsicsBognerUnder ArmourAdidasNikeOnPumaInspirationenHomestory bei Erhard SchwendimannHomestory bei RaffaelZuhause bei Tassja DamasoCreate your Wedding ListWedding GuideTop BrandsVersaceAlessiChristian FischbacherDaunyLinariMontblancWMFSchlafzimmerBettwarenBadezimmerBadtextilienKücheBackenTöpfe und PfannenFondue und RacletteKüchenutensilienKüchengeräteTischBesteckGeschirr und TablettsGläser und KaraffenTee und KaffeegenussTischsets und TischwäscheWein und BaraccessoiresWohnzimmerMöbelWohntextilienRaumdüfte und KerzenDekorationHundebedarfHundebettPapeterieAgenda und KalenderKarten und GeschenkpapierSchreibgerätezubehörNotizbücherOutdoorElektronikAudioFoto und VideoInspirationenMoliMutter Tochter LooksUnsere neue KinderweltMoli lernt recycelnMoli und seine FreundeTop BrandsCalidaLevi'sMonnalisaAngel's FaceReimaMädchenBekleidungSchuheAccessoires Sportbekleidung JungenBekleidungSportbekleidung BabysBekleidungFoodApero und SnacksFrühstückGewürze und KräuterÖl und EssigPasta, Reis und GetreideSaucenSchokolade und SüssigkeitenGetränkeChampagner und ProseccoInspirationen und GeschenkeGeschenkideenTop BrandsBlack and BlazeDI BENNARDOFauchonFortnum and MasonLakrids by BülowMariage FrèresGastronomieangebotFOOD MARKETSopraLa BottegaRestaurant und BarStilettoThe SpotBreitling Bar und BistroNew WaveNippon SushiThe Market GrillFood StoriesJelmoli x MilieuLiving CircleUmami bei JelmoliUnser KäsehumidorInspirationenKoffer-ReparaturserviceIch packe meinen KofferWander Must-HavesTop BrandsSamsoniteMontblancPorsche DesignTumiBraun BüffelReisegepäckKoffer und TrolleysReisetaschenBusinessgepäckBeauty CasesBusiness ReisenBusinesstaschenReiseaccessoires Neue BrandsAesopAVEDAByredoClarinsTory BurchLe LaboErmenegildo Zegna ParfumsPenhaligon'sKukuiBeliebte BrandsAesopMCMRitualsOnLa PrairieNikeDiorGucciHermèsNachhaltige BrandsAesopAVEDASave the DuckVejaadidas Stella McCartneyCalidaDillySocksWeseta SwitzerlandSchöffel
valentinstag

Tipps für den Valentinstag

Do's & Don'ts rund um den Valentinstag

Ob in einer Beziehung oder nicht, die Liebe kann auch mit der Familie und Freunden gefeiert werden. Mit diesen fünf Do's und Don'ts werden Sie ganz bestimmt vorbereitet sein für den Valentinstag. Verwöhnen Sie sich selbst und lassen Sie sich inspirieren.

5 Do's

  1. Erinnerungen sammeln
    Was gibt es Schöneres, als gemeinsame Erinnerungen mit seinen Liebsten zu sammeln? Bei der Wahl der Aktivität sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Egal ob allein, zu zweit oder sogar in der Gruppe. Sei es kochen, ein Konzertbesuch, ein leckeres Essen im Lieblingsrestaurant oder ein abenteuerlicher Ausflug - alles ist möglich. Es wäre doch schade, einen extra Tag im Jahr versanden zu lassen, ohne gemeinsame Erinnerungen kreiert zu haben.
 
  1. Tragen Sie Ihre Schönheit von innen nach aussen

    Bekanntlich soll man sich nicht für andere herausputzen, sondern für sich selbst. Aber wieso nicht zwei Fliegen mit einem Klatsch treffen? Ein gutes Selbstwertgefühl kann auch mit der richtigen Kleiderwahl, dem MakeUp oder dem Parfum bestärkt werden und somit das Wohlbefinden stärken. Schönheit strahlen Sie dann aus, wenn Sie sich wohl und selbstsicher fühlen. Dass dann das ganze Umfeld, das Date oder der Partner von dieser Ausstrahlung angesteckt wird, ist dann ja wohl klar…

 

  1. Umgeben Sie sich mit Liebe
    Liebe kann auf verschiedensten Ebenen gezeigt und eingeholt werden. Eine romantische Beziehung ist dafür zwar wunderschön, aber keinesfalls notwendig. Umgeben Sie sich auch als Single, mit Ihren Liebsten, Freunden oder Familie. Der Valentinstag ist für alle gedacht.

 

  1. Tun Sie sich etwas Gutes
    Lassen Sie es sich am Valentinstag gut gehen. Gönnen Sie sich etwas, das im hektischen Alltag manchmal vergessen geht – egal ob allein oder zu zweit. Selflove steht hier im Fokus und kann mit vielen Kleinigkeiten schon umgesetzt werden. Wie wäre es mit einem wohltuenden Bad oder mit einem Beauty Abend, bei dem es nur die besten und exklusivsten Snacks und Naschereien gibt?

 

  1. Pyjama, Lingerie und co.
    Nicht nur am Tag, sondern auch in der Nacht kann man sich etwas Gutes tun und gleichzeitig das Gegenüber verzaubern und spannende Momente schaffen. Falls die zweite Betthälfte dennoch leer bleibt, sorgt auch ein angenehmes Seidenpyjama, ein beruhigender Kissenduft oder ein gutes Buch für Wohlfühlmomente.

5 Don'ts

  1. Herzen sind out
    Auch wenn das Herz das Symbol der Liebe ist, sollte der Valentinstag nicht darauf reduziert werden. Um den kitschigen Ruf des Valentinstages nicht noch zu fördern, sollten auf Heart-Themed Outfits und Geschenke verzichtet werden. Ausserdem ist doch der Gedanke, der dahintersteckt, ein viel grösseres Zeichen von Liebe. Daher sind gut überlegte Geschenke und Gesten viel mehr wert als ein typisches Herz-Kissen oder herzförmige Pralinen.
 
  1. Erzwingen Sie nichts
    Dieses Jahr fällt der Valentinstag auf einen Wochentag, daher kann nicht ein 24h Programm vorbereitet werden. Es ist eher unwahrscheinlich, dass dieser Tag Lebensverändern sein wird – darum gilt es, die Hoffnungen nicht nach einem Märchen zu richten. Dieser Tag soll ganz locker angegangen werden, denn die schönsten Glücksmomente sind nicht planbar.

 

  1. Sich nicht schlecht fühlen, wenn man sich etwas gönnt
    Genauso wie der Tag für Liebe von Pärchen gefeiert werden kann, kann er in gleichem Masse auch einfach für sich selbst umgesetzt werden. Gönnen sie Sich eine Auszeit oder lassen Sie sich verwöhnen. In diesem Fall gilt nur eine wichtige Voraussetzung: Fühlen sie sich dabei nicht schlecht oder schuldig. Geniessen sie den Mittelpunkt –sie haben es sich verdient!

 

  1. Geben Sie sich nicht dem Gefühl der Einsamkeit hin
    Wenn Sie am Valentinstag "alleine" sind, dürfen Sie sich auf gar keinem Fall dem Gefühl der Einsamkeit hingeben. Wirklich ganz allein sind Sie bestimmt nicht, denn auch mit Freunden und Familie kann dieser Tag gefeiert werden. Ganz nach dem Leitspruch Love is Love gibt es hierbei keine Vorgaben. Werden Sie sich bewusst, dass es ganz viele Menschen in Ihrem Umfeld gibt, für die Sie unverzichtbar sind. Diese Tatsache darf nicht anhand von einem Tag im Jahr abhängig gemacht werden. Nutzen sie diese Gelegenheit für Wachstumsmomente oder befassen Sie sich mit sich selbst und achten auf Ihr persönliches Befinden.

 

  1. Achtung Knoblauch!
    Auch wenn er gut riecht und noch viel besser schmeckt, es wäre nicht die beste Wahl die Lieblingspasta «aglio e olio» oder Knoblauchbrot zu bestellen. Der Partner soll dieses Mal in die Menu-Wahl mit einberechnet werden - Setzten Sie stattdessen lieber auf eine aphrodisierende Alternative, wie zum Beispiel mit Artischocken, Avocado, Granatapfelkernen, Honig, Ingwer, Muskat oder Meeresfrüchten. Es wäre sonst ja auch Schade um den Effekt der wunderbaren Dessous ;-)