Zurück

Keep Cool: Fünf Tricks für Hitzetage

Vielleicht sollte ich mich gleich vorweg outen: Ich gehöre zu den Menschen, die bereits bei 25° Celsius zum Hitze-Klagelied ansetzen! So schön ich den Sommer finde, tue ich mich schwer damit, wenn man seinen Alltag – und die Arbeit – schwitzend bestreiten muss.

Weil ich genau weiss, dass ich nicht alleine bin damit, habe ich für Sie heute einige Tipps zusammengetragen, mit denen man Hitzetage nicht nur schön, sondern auch erholt hinter sicht bringt... um erfrischt zum Abend-Cocktail auf der Dachterrasse anzutreten.

1. Schlafklima anpassen: Tropennächte können für den Tiefschlaf eine Herausforderung sein. Natürliche Materialien wie Leinen, Baumwolle oder Seide fühlen sich im Bett angenehm kühl an. An richtig heissen Nächten die Haut beim Einschlafen mit einem kühlenden Thermalwasserspray benetzen.

2. Wasser pimpen: Bei über 25° Celsius ist es besonders wichtig, genug zu trinken. Eine schöne Karaffe Wasser mit Zitronenscheiben, Pfefferminze, frischen Beeren oder auch Ingwer bestücken und laufend davon trinken (und ein paar Extra-Vitamine geniessen!).

3. Füsse voran: Ein kühlendes Fussbad wirkt Wunder – und kühlt den ganzen Körper im Nu herunter. Idealerweise strecken Sie Ihre Füsse natürlich in die Limmat oder in den Zürisee, aber die Badewanne tut’s zur Not auch!

4. Make-Up fixieren: Beautytechnisch sind Hitzetage eine Herausforderung. Reduzieren Sie Ihr Ritual auf die Basics (z.B. getönte Tagescreme oder BB Cream, Mascara und Lippenstift), oder fixieren Sie Ihr Make-Up mit einem eigens dafür formulierten Spray – hier finden Sie Produktetipps dazu. 

5. Lauwarm duschen: Fies aber wahr: Die schön kühle Dusche lässt uns danach leider erst recht schwitzen! Idealerweise duschen Sie jetzt lauwarm und schliessen dann mit kaltem Wasser an den Füssen ab.

 

Alle Blogbeiträge ansehen