Zurück

Kosmetiktasche: Die perfekte Packliste

Als Beautybloggerin habe ich wohl eine etwas «weltfremde» Art, meinen Koffer zu packen, denn egal, ob ich nun für 24 Stunden oder 14 Tage verreise, ändert sich der Inhalt meiner Kosmetiktasche eigentlich nie!

Der Grund? Meine perfekte Beauty-Ausrüstung ist schon so editiert, dass ich schon fast profimässig mit einer beachtlichen Menge Produkte verreise. Und zwar in drei kleinen Necessaires, die stets gepackt und ready sind für ihren Einsatz. Auch wenn es mir klar ist, dass nicht alle mit Augenmaske oder Nagellackentferner unterwegs sein müssen, habe ich doch einige Erfahrung darin, die «Must Haves» auf ein (relatives) Minimum zu beschränken.

Hier darum meine erprobte «Basic-Packliste» fürs Kosmetiktasche:

  • Zahnbürste
  • Zahnpasta*
  • Deodorant*
  • Shampoo*
  • Pflegespülung *
  • Duschgel*
  • Body Lotion* (Körperöl doppelt auch als Glanzpflege für Haare)
  • Kosmetik-Pads und Wattestäbchen, in einer kleinen Zip-Plastiktüte
  • Feuchtigkeitscreme mit Lichtschutzfaktor 30
  • Nachtcreme oder Gesichtsöl
  • Miniatur-Nagelpflegeset mit Schere und Feile
  • Haarbürste und Kamm
  • Haarspray* (hilft auch bei statisch geladenen Kleidungsstücken)
  • Mini-Apotheke mit Heftpflaster, Desinfektions-Gel und Schmerztabletten 

*von diesen Produkten lohnt es sich, spezielle Reisegrössen zu kaufen (oder auch Produkte-Samples)

Hier noch ein paar Tipps für «fortgeschrittene» Beauty Junkies:

Wer mit lackierten Fingernägeln verreist, sollte einzeln verpackte Nagellack-Entferner-Pads dabei haben.

Sheet Masks (Vliesmasken) sind ideale und platzsparende Reisebegleiter und sorgen auch bei Jetlag und Klima-Schocks für schöne, pralle Haut.

Ein Wattepad in kleine Stücke schneiden, mit dem Lieblingsparfum tränken und in einer kleinen Zip-Tüte luftdicht verstauen.

Eine kleine Tube Handcreme doppelt auch als Anti-Frizz-Pflege für die Haare.

Wer Flaschen mit Flüssigkeiten (Shampoo etc.) einpackt, kann diese aufschrauben, ein kleines Stück Frischhaltefolie über deren Öffnung legen und den Deckel wieder zuschrauben, um das Ausleeren im Koffer zu vermeiden.

Und nun wünsche ich Ihnen eine wunderbare Reise. Dass Sie dabei umwerfend gepflegt aussehen werden, versteht sich (jetzt erst recht) von selbst! 

Alle Blogbeiträge ansehen