Zurück

La Vie en Rose: Fünf schöne Rosenparfums

Seltsam, aber wahr: Ich bin möglicherweise die einzige Frau auf der Welt, die sich gar nicht besonders freut über einen Rosenstrauss. Irgendwie finde ich die «Blume aller Blumen» ein bisschen überbewertet als Schnittblume. Sind Sie jetzt schockiert?

Ganz anders sieht es dafür aus, wenn es eben nicht um «sehen» geht, sondern um ihren Duft – denn diese weibliche, komplexe und sehr sinnliche Essenz finde ich in der Parfumkunst einfach umwerfend! Damit bin ich selbstverständlich nicht alleine: Schon die alten Griechen und Römer verwendeten Rosenwasser, und ihr kostbares Öl (für ein einziges Gramm Rosenöl werden 10 kg Blütenblätter benötigt!) steht seit jeder für Schönheit und Luxus.

Nachdem die Rose in den 1990ern und 2000ern ein bisschen in den Hintergrund getreten war in der Parfumkunst, feiert sie nun ein fulminantes Comeback, und zwar nicht mehr bloss als weitere Duftnote im Herz eines Parfums, sondern als klarer, wahrnehmbarer Star!

Diese fünf Düfte rücken die Rose perfekt in den Mittelpunkt:

Sisley Izia Eau de Parfum

Rosendüfte: Sisley Izia

Jo Malone Red Roses

Rosendüfte: Jo Malone Red Roses

Viktor & Rolf Flowerbomb La Vie en Rose

Rosendüfte: Viktor & Rolf Flowerbomb La Vie en Rose

Serge Lutens La Majesté La Rose

Rosendüfte: Serge Lutens La Majesté la Rose

Bulgari Splendida Rose Rose

Rosendüfte: Bulgari Splendida Rose Rose

Ein schöner Tipp für alle Rosenfreunde zum Schluss: Die pudrigen, aber auch intensiven Noten kommen an den wärmsten Körperstellen besonders zur Geltung, zum Beispiel am Nacken, tief im Decolleté oder auch hinter den Kniekehlen. Wirklich!

Alle Blogbeiträge ansehen