Zurück

Lederjacke: Das Must-Have für jeden Mann

Wäre Grease mit John Travolta ohne Lederjacke genauso erfolgreich geworden? Hätte Indiana Jones ohne Lederjacke an Coolness verloren? Wäre Meverik in Top Gun wohl auch ohne Lederjacke zur Kultfigur geworden? Und hätte man Johnny alias «Der Wilde» das Bad Boy Image abgenommen, hätte er keine Lederjacke getragen?

Ich weiss es nicht. Aber eines weiss ich mit Sicherheit. Dank all diesen Filmen wurde die Lederjacke zum absoluten Kultobjekt und darf seit den 50ern in keiner Herrengarderobe mehr fehlen. Das schöne an Lederjacken ist, es gibt nicht DIE Jacke. Denn sie haben die Qual der Wahl: Blouson, Bomber, klassische Biker-Jacke oder soll’s eine Lammfell-Jacke sein?

Die richtige Lederjacke zu Ihrer Körperform

Jede dieser Jacken könne für Sie die Richtige sein. Am besten achten Sie darauf, dass sie mit Ihrem alltäglichen Kleidungsstil harmoniert. Auch die Körperform ist entscheidend. Haben Sie eine H-Körperform, also etwa gleich breite Schultern wie Hüften, achten Sie darauf, dass Sie keine sehr weite Jacke wählen. Auch zu enge und quadratische Schnitte sollten Sie vermeiden. Denn diese lassen die Schultern schmaler wirken.

Haben Sie eine Y-Körperform, also im Vergleich zum restlichen Körper ausgeprägte Schultern sowie eine breite Brust, sollten Sie auf eine figurbetonte, taillierte Jacke setzen. Auf breite Kragen sollten Sie übrigens verzichten, die lassen Ihren Körper unproportional erscheinen.

Mit einer I-Körperform, also schlank ohne ausgeprägte Schultern und Hüften, sollten Sie darauf achten, sehr gut sitzende Kleidung zu tragen. Auch nur wenig zu grosse Kleidung lässt Sie schlaksig wirken. Eine Jacke mit asymmetrisch versetztem oder schrägem Reisverschluss sowie breitem Revers ist perfekt für Sie geeignet, denn es lässt Ihre Schultern optisch breiter wirken.

Die richtig sitzende Lederjacke können Sie dann mit den verschiedensten Kleidern kombinieren. Getrauen Sie sich nur.

Die Pflege ihrer Lederjacke

Nun ist Leder zwar sehr widerstandsfähig, aber dennoch ein Naturprodukt. Für die Pflege ist es daher ratsam, sie umgehend nach dem Kauf zu imprägnieren und ihr mit einer Lederpflege gelegentlich zu altem Glanz zu verhelfen. Kleiner Tipp zum Schluss: Mein Schuhputzer verleigt auch meiner alten Lederjacken wieder Glanz. Fragen Sie doch auch bei Ihrem mal nach.

Alle Blogbeiträge ansehen