Parfum «Angeliques Sous la Pluie»

CHF 129.90
H47R010000ARTI10272444
TRANP
30ml

Produkt Beschreibung

Dieses exklusive Parfum von Frederic Malle beschert Ihnen sinnliche Glücksmomente. Bergamotte, Moschus, Pfeffer, Zedernholz, Koriander, Wacholder und Engelwurz mischen sich zu einer anregenden Duftkomposition. Dieses Parfum für Damen und Herren besticht mit einer inspirierenden Mischung aus sinnlicher Leichtigkeit und olfaktorischer Ausdruckskraft.

Hauptmerkmale

Geschlecht: Unisex
Saison: ganzes Jahr
Einsatzbereich: Duft
Konsistenz: Spray
Parfum Arten: Parfum
Duftnote: Bergamotte, Engelwurz, Moschus, Pfeffer, Wacholder, Zedernholz, Koriander
Das 30 ml Spray ist elegant, einfach und praktisch. Unsere charakteristischen Parfums im Kompaktformat. Das Design ist von der der Moderne und Konzeptkunst inspiriert. Im Bauhaus folgt die Form der Funktion: hier ein einfacher schwarzer Zylinder aus hochglänzendem PE-Kunststoff, ein Mittelteil aus matt-eloxiertem Metall und eine Magnetkappe. Ein äußerst praktischer Behälter für unsere berühmten Parfums, sowohl zu Hause als auch unterwegs. Das Parfum: Ein flüchtiger Eindruck als Inspiration: der Duft eines kurz nach einem Regenschauer frisch gepflückten Sträußchens Angelika. Diese Kreation von Jean- Claude Ellena ist ein subtil arrangiertes Kammermusikstück. Das nur scheinbar schlichte Angéliques sous la Pluie verschmilzt mit der Haut seines Trägers. Die Komposition mit den würzigen, lebhaften Noten von Angelikawurzel, Wacholderbeeren, rosa Pfeffer und Koriander ruht auf einem weichen Fundament aus Moschus und Zedernholz und wirkt wie eine wohltuende Liebkosung. Spritzig und voller Emotionen. Der Parfümeur: Geboren in einer Parfümeur-Familie in Grasse, wurde Jean-Claude Ellena im Alter von 17 Jahren in die Parfümherstellung eingeführt. Von Grasse über New York und Genua nach Paris, arbeitete der Autodidakt in den renommiertesten Labors. Der maßgeblich durch Edmond Roudnitska beeinflusste Parfümeur entwirft kurze, nicht sehr stark konzentrierte Formeln, die der subtilen Ausdruckskraft ihrer Kompostionen Rechnung tragen. Für Jean-Claude Ellena, der sich gerne vom alltäglichen Leben inspirieren lässt, ist "Parfum eine Geschichte der Gerüche, eine Poesie der Erinnerung und vor allem eine Schöpfung des Geistes".