Rainbow Drag Make-up

Wir bekennen Farbe
Unter dem Motto «Bekenne Farbe gegen Hass» hat der diesjährige Pride Month stattgefunden. Auch wir von Jelmoli haben uns mit dem Thema auseinandergesetzt und wollen Farbe bekennen und widmen uns in diesem Text den strahlendsten und farbigsten Figuren der LGBTQ+-Community. Willkommen in der aufregenden Welt der Drags.
Mehr als nur Entertainer, Drag Queens sind zum Symbol für Toleranz und Offenheit geworden.
Spätestens seit Conchita Wurst den ESC gewonnen hat, ist der Ausdruck «Drag Queen» den meisten Menschen ein Begriff. Die schillernden, als Frauen verkleideten Männer sind aus dem Entertainment-Bereich kaum noch weg zu denken und erfreuen sich auch in der Schweiz zunehmender Popularität.

Der Begriff Drag Queen entstand im 19. Jahrhundert aus dem britischen Slang und beschrieb effeminierte Männer in weiblicher Kleidung. Etwas später gesellte sich der Begriff Drag King als Bezeichnung für meist lesbische Frauen in typisch männlicher Kleidung hinzu. Das Wort drag stammt aus dem Englischen und bedeutet zu Deutsch „schleppen“ und spielt auf die langen Schleppen der aufwändigen und pompösen Kostüme der Drag Queens an. Doch nicht nur die Kostüme der Drag Queens auch ihre farbenfrohen Make-ups haben es in sich.

Gabriel Talanioglu ist selbständiger Hair & Make-up-Artist aus Zürich. Er zeigt uns in einem Video, wie die aufwändige Transformation funktioniert.


Obere Augenpartie

Gabriel beginnt sein Rainbow Drag Make-up indem er die ganze obere Augenpartie vom oberen Wimpernkranz bis zur Augenbraue mit hellem Concealer bedeckt. Danach wird der Lidschatten von innen nach aussen aufgetragen. Gabriel verwendet die Farben Gelb, Rot und Violette.

Anschliessend zieht er einen ausgeprägten Lidstrich mit dem Long Wear Gel Eyeliner von Bobby Brown. Beachten Sie beim Ziehen des Lidstrichs immer, dass Sie ihn in Richtung der Brauenenden ziehen. Ist der Strich nicht genug steil, wirkt das Auge herabhängend.

Nachdem der Lidschatten aufgetragen und der Lidstrich gezogen ist, wischt Gabriel noch einmal mit einem Reinigungstuch unter seinen Augen hindurch, um allfällige Pigmentreste zu entfernen.
Mineralize Concealer
MAC COSMETICS Mineralize Concealer

13 Farben

Not active
Activate Skin Match
exkl. MWST: CHF 29.90
Eye Shadow
MAC COSMETICS Eye Shadow

8 Farben

Not active
Activate Skin Match
exkl. MWST: CHF 27.90
Eye Shadow
MAC COSMETICS Eye Shadow

3 Farben

Not active
Activate Skin Match
exkl. MWST: CHF 27.90
Long-Wear Gel Eyeliner
BOBBI BROWN Long-Wear Gel Eyeliner

12 Farben

Not active
Activate Skin Match
exkl. MWST: CHF 37.90


Foundation

In der zweiten Etappe wird das Gesicht geschminkt. Dazu trägt Gabriel zuerst einen Primer von Giorgio Armani Beauty und danach die Fundation auf. Dies sollten Sie immer mit einem Schwämmchen oder noch besser mit einem Make-up-Pinsel tun. Anschliessend widmet sich Gabriel dem Contouring. Beim Contouring wird die Form des Gesichts optisch verändert indem mit dunklen und hellen Farbtönen Licht und Schatten imitiert werden.

Nachdem die verschiedenen Farben mit einem Macke-up-Schwämmchen verblendet wurden, mattiert Gabriel das Ganze noch mit dem Retouching Loose Powder von Bobby Brown.
GIORGIO ARMANI BEAUTY PRIMA 010 100ml
GIORGIO ARMANI BEAUTY Prima Make Up Fix
exkl. MWST: CHF 47.90
Double Wear Nude Waterfresh
ESTÉE LAUDER Double Wear Nude Waterfresh

12 Farben

Not active
Activate Skin Match
exkl. MWST: CHF 59.90
AH FOUNDATION STICK
YVES SAINT LAURENT All Hours Foundation Stick

10 Farben

Not active
Activate Skin Match
exkl. MWST: CHF 64.90
Retouching Loose Powder
BOBBI BROWN Retouching Loose Powder

6 Farben

Not active
Activate Skin Match
exkl. MWST: CHF 64.90


Untere Augenpartie und Lippen

Die untere Augenpartie schminkt Gabriel in einem dritten Schritt. Dazu zieht er mit einem weissen Eyeliner von der Augenaussenseite einen nach unten verlaufenden Strich bis zum Anfang der Nasenwurzel. Der dreieckige Bereich wird mit dem weissen Eyeliner ausgemalt. Für den Tränen-Look trägt Gabriel unter den Augen blauen und grünen Lidschatten auf und verblendet diesen anschliessend mit einem nassen Pinsel.

Anschliessend trägt Gabriel die Climax Mascara von Nars auf um in einem weiteren Schritt die Fake Lashes anzubringen. Gabriel verwendet die künstlichen Wimpern Nummer 43 von Mac Cosmetics.
Tipp vom Profi: Platzieren Sie die künstlichen Wimpern zuerst in der Mitte des oberen Wimpernkranzes und warten Sie einige Sekunden bis die künstlichen Wimpern am Lid haften, dann können Sie die Fake Lashes mit leichtem Zug links und rechts platzieren.

Zum Ende akzentuiert Gabriel seine Brauen mit dem Long-Wear Brow Gel von Bobby Brown und trägt noch etwas Crushed Liquid Lip Lipgloss auf.
NARS CLIMAX MASCARA 001 -
NARS CLIMAX Mascara
exkl. MWST: CHF 34.90
MAC COSMETICS LASHES 043 -
MAC COSMETICS Lashes 43
exkl. MWST: CHF 19.90
YVES SAINT LAURENT PALETTE OS 051 -
YVES SAINT LAURENT COUTURE PALETTE BLACK OPIUM PARFUM INTENSE - PARFUM DE NUIT
exkl. MWST: CHF 84.90
Long-Wear Brow Gel
BOBBI BROWN Long-Wear Brow Gel

8 Farben

Not active
Activate Skin Match
exkl. MWST: CHF 29.90


Entdecken Sie Make-up für jede Gelegenheit online bei Jelmoli/beauty oder in unserer Beautywelt im Parterre an der Bahnhofstrasse.