Nach Wochen der Ruhe in der Innenstadt kommt nun wieder Leben zurück an die Bahnhofstrasse.

«Wir sind füreinander da»

Wir freuen uns, mit dem ganzen Haus wieder für unsere Kunden da zu sein.

Unter dem Motto «Wir sind füreinander da» sind wir seit Montag, 11. Mai wieder für Sie da. Als starker Local Player setzt Jelmoli in der nächsten Zeit auf lokale Brands und stellt diese in den Vordergrund.



Nach Wochen der Ruhe in der Innenstadt kehrt das Leben nun wieder zurück an die Bahnhofstrasse. Seit der Wiedereröffnung am 11. Mai stehen Ihnen auch bei Jelmoli die Türen zu allen Welten und den 12 Gastronomie-Konzepten wieder offen. Dank unserer Kunden und Mitarbeitenden blicken wir auf eine erfolgreiche erste Woche nach dem Lockdown zurück. Wir freuen uns über das positive Feedback, das wir erhalten haben, und möchten uns für die gegenseitige Rücksichtnahme – ganz nach dem Motto «Wir sind für einander da» – bedanken.

Inspiriert vom Hashtag #supportyourlocal stellt Jelmoli als lokaler Player deshalb auch die im Hause vertretenen lokalen Brands vermehrt in den Vordergrund. Mit Local Heroes wie On, Ina Kess, Schlossberg, nooii oder Atelier Andreas Caminada hält Jelmoli weltenübergreifend starke Schweizer Marken bereit, welche mit starken Produkten und frischen Designs die moderne Seite der Schweiz aufzeigen.

Unsere Öffnungszeiten für den ganzen Department Store sind ab nächster Woche von Montag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr und am Samstag jeweils von 9 bis 19 Uhr.

Sicherheit und Gesundheit der Kunden und Mitarbeitenden haben oberste Priorität. Deshalb hat Jelmoli ein umfassendes Schutzkonzept erarbeitet. Unser Store bietet genug Platz für alle, wir beschränken aber die Personenzahl und regulieren den Einlass, um überall die Distanz von zwei Metern zu gewährleisten. Wir führen etwa mit einem digitalen Zählsystem Eingangskontrollen durch (Eingänge Bahnhofstrasse, Urania, Steinmühleplatz und Parkhaus) und bieten unseren Kundinnen und Kunden bei den Eingängen und im ganzen Haus Händedesinfektionsmittel an.

Jelmoli Restaurants

Wir freuen uns, dass im Department Store an der Bahnhofstrasse auch alle unsere Restaurants und Cafés wieder öffnen:

Restaurant Sopra (4. Etage), Jelmoli Restaurant und Bar mit Selbstbedienung (3. Etage), Fauchon Le Café (2. Etage bei der Damenschuhwelt), Breitling Bistro & Bar (Parterre), New Wave Take-away, La Bottega und Nippon Sushi, im Untergeschoss im FOOD MARKET. Der Market Grill bleibt auf Grund der BAG-Bestimmungen bis auf Weiteres geschlossen.

Wie im ganzen Haus setzen wir konsequent auf Hygiene und Sicherheit für unsere Kundinnen und Kunden, sowie für unsere Mitarbeitenden – auch in den Küchen.

Wir bitten Sie, uns mitzuhelfen und zwei Meter Abstand zu halten in jeder Situation. Wenn Sicherheitsabstände nicht eingehalten werden können, schützen wir unsere Mitarbeitenden mit dem Tragen von Masken und Handschuhen. In den Küchen (FOOD MARKET und Gastronomie) sowie in den offenen Küchen gilt Masken- und Handschuhpflicht. Unsere Service-Mitarbeitenden tragen Stoffhandschuhe. Speise- und Getränkekarten, Quittungsbücher, Kassen und alle Oberflächen werden nach jedem Gebrauch desinfiziert.

Mehr Platz in unseren Restaurants: An Tischen dürfen Gästegruppen von maximal vier Personen sitzen, ausgenommen sind Eltern mit Kindern. Die Abstände zu den Tischen sind erweitert worden. Wir bitten unsere Gäste, bei Krankheitssymptomen auf einen Besuch zu verzichten.

Wir bieten in unseren Gastronomiebetrieben die Möglichkeit einer freiwilligen Registration gemäss BAG-Richtlinien, Take-Aways sind davon ausgenommen. Die Kontaktdaten werden während 14 Tagen aufbewahrt und danach vollständig vernichtet.

Regelmässige Reinigung und Desinfektion

Exponierte Stellen wie Rolltreppen, Handläufe, Türgriffe, Lifte und Toiletten werden sehr häufig gereinigt und desinfiziert. Ausserhalb der Öffnungszeiten werden neuralgische Punkte zudem mit einem sicheren System für Mensch und Produkte entkeimt. Die Kassen werden durch Plexiglas-Scheiben ergänzt.

Zur konstanten Erinnerung an die BAG-Verhaltensregeln dienen sogenannte Safety-Points mit Infosäulen und Desinfektionsmittel. Auf den Etagen müssen alle aufmerksam und achtsam sein, damit die Distanzregeln eingehalten werden. «Wir sind überzeugt, mit diesen Massnahmen ein geschütztes Umfeld zu schaffen, damit sich unsere Kunden jederzeit sehr wohl und sicher fühlen können», erklärt Jelmoli-CEO Nina Müller.

Schutz der eigenen Mitarbeiter

Genauso wichtig wie der Schutz der Kundschaft ist es Jelmoli, diesen auch für seine Mitarbeitenden zu gewährleisten. So stehen ihnen, etwa zum eigenen Schutz bei den Produkte-Präsentationen Handschuhe zur Verfügung. Masken tragen unsere Mitarbeitenden dann, wenn zwei Meter Distanz nicht mehr eingehalten werden können – beispielsweise bei Dienstleistungen vom Atelier.

Es wird zudem seitens Kunden darum gebeten, kontaktlos zu bezahlen. Und auch hinter den Kulissen, in Garderoben und Aufenthaltsräumen, wird das Schutzkonzept umgesetzt.

Heimlieferung und Kundendienst

Sollten Sie sich auch nach der Wiedereröffnung dazu entschliessen, noch nicht in die Stadt zu fahren – dann nutzen Sie unseren Kundendienst und die beliebte Heimlieferung. Wir sind für alle unsere Kunden da und bieten nach wie vor unsere flexiblen Bestell- und Liefermöglichkeiten an.

Haben Sie Fragen oder Wünsche? Bestellungen können via WhatsApp unter +41 79 257 43 96, per Telefon via 044 220 44 11 oder E-Mail an kundendienst@jelmoli.chgetätigt werden. Der Einkaufszettel kann etwa bequem via WhatsApp geschickt werden, und Jelmoli stellt die Produkte zusammen und schickt diese nach Hause.