Diese Sandalen tragen wir im Sommer 2020

Die wichtigsten Trends im Überblick.

Einen grossen Teil des Jahres werden unsere Füsse temperaturbedingt unter Socken und in geschlossenen Schuhen versteckt. Doch sobald das Thermometer im Frühsommer etwas nach oben klettert ist es ihre «time to shine». Warme Boots und Sneakers werden gegen luftigeres Schuhwerk ausgetauscht, Sandalen in allen Varianten haben endlich wieder Hochsaison. Mules, Slippers, flach, mit Absatz oder Plateau – die Auswahl an hübschen Sommersandalen ist gross. Wir haben die wichtigsten Trends des Sommers für Sie im Überblick.

©instagram.com/birkenstock1774

Hoch hinaus: Plateausandalen

Was wir gerne mit der schwedischen Band Abba oder 70er-Jahre-Motto-Partys verbinden ist DER Trend des Sommers. Sandalen mit Plateau- oder dickem Keilabsatz geben styletechnisch den Ton an. Ausserdem fängt man damit gleich zwei Fliegen auf einen Schlag: Die breite Sohle verleiht Höhe und streckt, im Gegensatz zu Sandaletten mit dünnem Absatz sind Plateauschuhe aber super bequem. Am besten kombiniert man die sogenannten Flatforms zu etwas weiter geschnittenen (Maxi-)Kleidern, Röcken oder Culottes.

links:

MARNI Plateau-Sandale, CHF 759.-

CLERGERIE Plateau-Sandale, CHF 559.-

rechts:

CLERGERIE Sandale mit Keilabsatz, CHF 479.90

SEE BY CHLOE Sandale mit Blockabsatz und Plateau, CHF 319.90

Unabdingbar: Slides

Reinschlüpfen und los geht’s: Unkomplizierter als mit Slides geht es im Sommer wohl kaum. Wie praktisch, dass die Schlappen derzeit richtig angesagt sind. Als Stilbruch tragen wir die minimalistischen Modelle der Birkenstock 1774 Capsule Collection zu verspielten Blumenkleidern. Die neuen Birkenstock-Modelle gibt es zum Beispiel in knalligem Blau, sonnigem Gelb und froschigem Grün, sodass sie Akzente und gewollte Kontraste zum restlichen Outfit setzen. Das Öko-Image der Brand ist somit endgültig passé, die gewohnte Birkenstock-Qualität wird mit dieser Kollektion zum High-Fashion-Accessoire. Das bequeme Fussbett hält die Füsse auch bei hohen Temperaturen angenehm trocken.

links:

BIRKENSTOCK Pantoffeln Siena, CHF 389.90

INUIKII Slides, CHF 179.90

rechts:

CLERGERIE Slides, CHF 339.90

L'AUTRE CHOSE Pantoffeln, CHF 449.90

Neu interpretiert: Flip-Flops

Flip-Flops sind mehr als nur Badelatschen aus Plastik, die einen in die Badi oder bloss auf dem Weg zum Briefkasten begleiten. Sandalen mit Zehensteg gab es wohl schon im alten Ägypten, auch in Japan gehören aus Reisstroh geflochtene Zehensandalen seit Jahrhunderten zur traditionellen Bekleidung. In modischem Design, mit Absatz oder aus Leder sind die klassischen Freizeitschuhe nun auch büro- und fashiontauglich. Der beste Beweis: Selbst bei Designern wie Gianvito Rossi, der für seinen eleganten Stil bekannt ist, dürfen Flip-Flops nicht in der aktuellen Kollektion fehlen.

links:


GIANVITO ROSSI Flip-Flops mit Absatz, CHF 569.-

rechts:

CARLOTHA RAY Flip-Flops, CHF 119.90

PERNILLE TEISBAEK X GIA COUTURE Flip-Flops, CHF 299.90

Bequem: Trekking- & Dad-Sandalen

Klobige Sohlen prägen nun seit Jahren den Sneakers-Markt, an den auffälligen Look der sogenannten Chunky- oder Dad-Sneakers haben wir uns mittlerweile gewöhnt. Nun schwappt der Trend auch zu den Sommerschuhen über. Wandersandalen sind fixer Bestandteil sommerlicher Streetstyles geworden. Die geflochtenen Ledersandalen von Marni oder das klassische Milano-Modell von Birkenstock, die wir eher in der Garderobe unserer Väter vermuten würden, gehören zu den Must-haves der Saison. Um schmerzende Füsse muss man sich dabei jedenfalls garantiert keine Sorgen machen.

links:

BIRKENSTOCK Arizona Sandale, CHF 399.90

MOA Master of Arts Trekking-Sandale, CHF 219.90

rechts:

ASH Chunky-Sandale, CHF 229.90

MARNI Ledersandale, CHF 619.-

Modisch & feminin: Mules

Wenn es im Sommer mal ein bisschen schicker sein darf, greift man am besten zu Mules. Die Pantoletten mit Absatz – egal ob Pfennig- oder Blockabsatz – sind nicht mehr aus den trendigsten Sommerlooks wegzudenken. Unsere Lieblings-Styles der Saison: die minimalistischen Modelle aus der Kooperation des italienischen Schuh-Labels Gia Couture mit der dänischen Influencerin Pernille Teisbaek. In ihnen verschmelzen zwei Welten – italienisches Handwerk und skandinavischer Chic – zu alltagstauglichen Schuh-Highlights aus hochwertigem Leder. Erhältlich in unterschiedlichen Braun- und Naturnuancen.

links:

PERNILLE TEISBAEK X GIA COUTURE Mules mit Zehensteg, CHF 389.90
Mules, CHF 339.90

rechts:

GIANVITO ROSSI Zebra-Mules, CHF 669.-
Entdecken Sie die Trend-Sandalen des Sommers bei den Damenschuhen auf der 2. Etage. Nagellack und Crémes für strahlende Füsse finden Sie in der Beautywelt im Parterre oder online auf jelmoli.ch.