adidas-nachhaltigkeit-teaserbild-end-plastic-waste

NACHHALTIGKEIT BEI ADIDAS

END PLASTIC WASTE

Ein grosses Wort, das heutzutage überall zu hören ist: Nachhaltigkeit. adidas will aber keine leeren Versprechen geben, sondern stattdessen lieber Taten folgen lassen

adidas tüftelt immer wieder an Innovationen, welche Umweltprobleme reduzieren können. Dazu gehört auch die enorme Menge an Plastik, die nutzlos die Städte und die Natur verschmutzt. Aus diesem Grunde fertigen sie viele Kleidungsstücke und Schuhe aus recycelten Stoffen und nutzen dabei ihre positiven Eigenschaften - der Umwelt und dem Sport zuliebe.

Das Problem: Plastikmüll.
Die Lösung: Innovation.

Heute Plastik. Morgen ein Problem.

adidas arbeitet kontinuierlich daran, den ökologischen Fussabdruck zu verkleinern. Deshalb ist es ihr Ziel, ab 2024 nur noch recycelten Polyester in ihren Produkten zu verwenden.

Hier geht es nicht nur um Sport. Hier geht es um unsere Zukunft.

 

adidas-nachhaltigkeit-end-plastic-waste
adidas-end-plastic-waste-nachhaltig

adidas Parley

Seit 2015 arbeitet adidas gemeinsam mit Parley an ökologischen Innovationen und neuen Wegen, die Plastikflut zu stoppen und unsere Ozeane zu schützen. Die Parley-Teile bestehen zu mindestens 75 % aus aufbereitetem Mikroplastik. Auch bei Produktion und Färben wird darauf geachtet, Ressourcen zu schonen.

adidas-nachhaltigkeit-primeblue

adidas Primeblue

Made with Parley Ocean Plastic

Primeblue ist ein High-Performance Recyclingmaterial, das zum Teil aus Parley Ocean Plastic besteht. Die Produkte aus der Primeblue-Kollektion sind dabei jeweils aus mindestens 40% recycelten Materialien hergestellt. 

adidas-nachhaltigkeit

adidas Primegreen

Made with recycled materials

Primegreen umfasst verschiedene recycelte Funktionsmaterialien, die ohne neu produzierten Polyester hergestellt werden. Denn fast jedes Stück Plastik, das je hergestellt wurde, existiert immer noch.

Wir werden alles tun, damit wir ab 2024 nur noch recycelten Polyester in unseren Produkten verwenden.