the-green-act

Nachhaltigkeit

The Green Act

Jelmoli möchte mit dem GREEN ACT seine Haltung im Bereich Nachhaltigkeit verdeutlichen. Nachdem Jelmoli die Strategie überarbeitet hat wird das Thema nun fest in der Unternehmung verankert und fortan laufend weitergetrieben.

Viele wichtige Milestones wurden bereits in der Vergangenheit aufgegleist. Uns ist aber bewusst, dass auch noch einige Schritte vor uns liegen. Auf diese Reise möchten wir Sie, liebe Kundinnen und Kunden, mitnehmen. Transparenz ist für uns auf diesem Weg Key. Auf dieser Seite werden wir laufend aktualisieren wo wir stehen und wo wir noch hinmöchten.

Und ihre Meinung ist uns wichtig! Deshalb aktuell hier jetzt der Aufruf an Sie: Was erwarten Sie von uns als Warenhaus? Worauf legen Sie beim Einkaufen Wert und welche Kriterien sind für Sie matchentscheidend?

Senden Sie uns Ihre Anliegen jetzt an: thegreenact@jelmoli.ch

patrizia-hermann

Ihr Kontakt:

Patrizia Hermann ist seit über 10 Jahren Damenwäsche-Einkäuferin bei Jelmoli und hat sich im Bereich Nachhaltigkeit intensiv weitergebildet. Sie leitet neu den internen Workstream zur Nachhaltigkeit.

Die bisherigen Milestones

Nachhaltigkeit ist ein zentraler Faktor und Kernwert in unserem Alltag geworden. Auch in unserer Firmenphilosophie ist der Gedanke bereits verankert und im Laufe des Jahres 2020 in vielen Bereichen noch sichtbarer geworden.

nachhaltigkeits-icon-neu

2017

Gegen Food Waste

Food Waste ist ein Thema, das Jelmoli seit jeher beschäftigt. So startete 2017 die Kooperation mit «To Good to Go», einer Food Waste-App, die leckeres, übriggebliebenes Essen rettet.

nachhaltigkeits-icon-neu

2019

Fur Free Retailer

Wichtige Milestones in unserer Nachhaltigkeits-Strategie waren bisher etwa der Verzicht auf Pelzprodukte sowie Reptilien. Seit 2019 sind wir offiziell als «Fur free Retailer» gelistet.

nachhaltigkeits-icon-neu

Reduce Plastic

Seit 2019 setzen wir ausschliesslich auf Papiertragetaschen, auch um den Premium-Charakter von Jelmoli noch stärker in den Fokus zu rücken. Insgesamt versuchen wir wo möglich auf nachhaltige Verpackungsmaterialien umzustellen, etwa in unserer alljährlichen Christmas Päckli Lounge.

nachhaltigkeits-icon-neu

Giving Tuesday

Als strategisch wichtigen Schritt hat sich Jelmoli bereits vor Jahren aktiv dazu entschlossen, nicht an den Black Friday-Rabattaktionen teilzunehmen. 2019 setzte Jelmoli ein weiteres Zeichen und engagierte sich im Rahmen des Giving Tuesday für einen guten Zweck. Während drei Tagen spendete Jelmoli bei jedem Kauf ab CHF 50.– einen Beitrag von CHF 5.–. Am 3. Dezember 2019 übergab Jelmoli CHF 35’715.– an die Stiftung Orphan Healthcare. Auch 2020 beteiligte sich Jelmoli wieder am Giving Tuesday und konnte den Spendenbeitrag des Vorjahres übertreffen. CHF 50’065.– konnten am 1. Dezember 2020, dem internationalen Tag des Gebens und Spendens, an die Stiftung Theodora übergeben werden. Mit dem gespendeten Betrag kann Theodora 2500 Kinderbesuche im Spital ermöglichen.

nachhaltigkeits-icon-neu

2020

Sale Initiative und amfori BSCI

Seit dem 1. August 2020 ist Jelmoli zudem auch Mitglied bei amfori BSCI / BEPI – einer Initiative für Transparenz, Ökologie und Fairness in der Lieferkette. Zu diesem Anlass wurden im September 2020 die neuen Lieferantenbedingungen versandt. Bereits im Mai 2020 hat sich Jelmoli der Textil Alliance Suisse 2020 und deren Manifest «Zukunft Textilbranche Schweiz» angeschlossen, das sich für verkürzte Sale-Phasen einsetzt und aus der Corona- Krise entstanden ist.

nachhaltigkeits-icon-neu

Jelmoli x REAWAKE

Als erster Schweizer Department Store holt Jelmoli 2019 High-End Second Hand ins Haus. Während vier Monaten war REAWAKE mit einem Pop-up Store bei Jelmoli präsent. Die Kooperation erwies sich als so erfolgreich, dass REAWAKE fester Bestandteil von Jelmoli wurde und mit seinem Sortiment in der Accessoire- und Schuhwelt in der 2. Etage einzog.

nachhaltigkeits-icon-neu

2021

Gasbetriebene LKW’s

Jelmoli setzt sich mit viel Engagement für Nachhaltigkeit ein. Auch bei Transport und Logistik spielen zukunftsweisende, nachhaltige Technik sowie Innovation eine grosse Rolle. Deswegen arbeiten wir neu mit Fraikin zusammen und freuen uns, einen gasbetriebenen LKW bei uns einsetzen zu können. Fraikin setzt mit den gasbetriebenen Fahrzeugen auf eine alternative Technologie, die eine attraktivere Reichweite bietet und ebenfalls die Treibstoffkosten senkt.

nachhaltigkeits-icon-neu

Workstream «Nachhaltigkeit» - THE GREEN ACT

Nachdem Jelmoli die Strategie überarbeitet hat wird das Thema nun fest in der Unternehmung verankert und fortan laufend weitergetrieben.

Sustainable Labels

Im März 2021 lanciert Jelmoli sowohl on- als auch offline die neue Produkte-Kategorien «Sustainable Label». Diese soll Kundinnen und Kunden als Orientierungshilfe dienen. Folgende Kriterien fallen in diese Kategorie:

  1. Brand ist einer grösseren Initiative wie amfori oder SEDEX angeschlossen
  2. Brand trägt eine Zertifizierung wie GOTS, Oeko-Tex, Made in Green o.ä.
  3. Marke setzt auf nachhaltige Materialien (Upcycling, Recycling etc.)
  4. Label unterstützt soziale Projekte, lokale Communities und garantiert selbst faire Arbeitsbedingungen

Bei konkreten Rückfragen sind wir jederzeit für Sie da.

WHERE TO GO

Durch unsere Mutterfirma SPS bekommen wir den Umgang mit Nachhaltigkeitsthemen bereits bestens vorgelebt: «Nachhaltigkeit ist integraler Bestandteil unserer Unternehmensstrategie und Geschäftstätigkeit. Wir engagieren uns für die Transformation hin zu einer Wirtschaft und Gesellschaft, die auf die Partnerschaft zwischen unterschiedlichen Akteuren baut und in der unternehmerischer Erfolg, menschliches Wohlergehen und ein schonender Umgang mit natürlichen Ressourcen Hand in Hand gehen.» Diesem Vorbild möchten wir folgen und selbstverständlich auch von den bestmöglichen Synergien profitieren. Wir sind deshalb dabei, unsere detaillierte Strategie auszuarbeiten und klare Ziele zu formulieren.


Strategische Gliederung:

Ökologie:

  1. CO2 Reduktion
  2. Recycling / Verpackungen
  3. Tierschutz

Produkt:

  1. Umwelt- und sozialverträgliche Produkte mit mindestens einer Zertifizierung
  2. Rückverfolgbarkeit der Lieferketten

Soziales:

  1. Kunden: Der Dialog mit und die Nähe zu unseren Kundinnen und Kunden hilft und stetig, uns zu entwickeln.
  2. Mitarbeitende: Für uns ist die Zufriedenheit und Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden zentral.
  3. Lieferanten: Wir setzen auf langfristige und partnerschaftliche Lieferanten-Beziehungen und stehen mit diesen im engen Austausch bezüglich Nachhaltigkeit

Gesellschaft:

  1. Staat und Partnerschaften: Wir wollen den Austausch und die Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Kanton Zürich intensivieren und prüfen weitere Partnerschaften im Bereich Ökologie und Soziales.

Innovation:

  1. Neue Businessmodelle: Wir entwickeln unser Geschäftsmodell weiter und fördern eine innovative Unternehmenskultur mit neuen Ansätzen wie Reuse, Recycle, Upcycle oder Rent.

Folgende Punkte werden wir ins Zentrum stellen:

  1. CO2 Fussabdruck
  2. Supply Chains & Products
  3. Recycling innerhalb der Jelmoli AG

Es freut uns, hiermit den Starschuss für unseren GREEN ACT zu setzen.