glamping

Glamouröse Naturerlebnisse

Glamping

Der Begriff «Glamping» setzt sich aus den Worten Glamourous und Camping zusammen und beschreibt somit kurz und knackig die luxuriöse Form des Campings. Denn den Weg zurück zur Natur kann man durchaus auch mit einer gewissen Portion Komfort beschreiten!

Spätestens seit sich Stars wie Kate Moss oder George Clooney als grosse Glamping-Fans geoutet haben, ist die schick Alternative zum Zelten auch bei uns sehr beliebt. So gibt es mittlerweile viele Glamping-Unterkünfte auf Campingplätzen, an speziellen Events, wie etwa dem «Coachella Festival» aber – und die sind besonders beliebt – auch in freier Natur, etwa in Nationalparks oder auf Safaris. Statt im herkömmlichen Zelt, residiert man in stilvoll möblierten Safari-Zelten oder Lodges, schläft auf bequemen Boxspringbetten und erfrischt sich jeweils im eigenem Bad.
Die Nähe zur Natur geht durch diesen zusätzlichen Komfort übrigens nicht verloren: Auch Glamping ist Camping – einfach in der Luxusversion. Und genau dies macht es ja so angenehm. Naturerlebnisse kann man nämlich auch in vollen Zügen geniessen, wenn man abends nicht auf allen Vieren ins Zelt kriechen muss uns sich nachts nicht mehr nach draussen «auf die Toilette» traut.

brandpage-radys-sport

(c) Radys

brandpage-radys-sport

(c) Radys

Schick – von Kopf bis Fuss

Lässt man sich auf das Glamping-Abenteuer ein, muss man sich eigentlich nur um das eigene Outfit kümmern, für den Rest wird in der Regel gesorgt. Bequeme, atmungsaktive Wanderbekleidung ist dabei ein Muss. Der Schweizer Brand «Radys» bietet mit seinem kompakten Layer-Concept den bestmöglichen Komfort für alle gängigen Outdoor-Sportarten. Entwickelt von einem leidenschaftlichen Schweizer Outdoor-Sportler gibt es bei Radys nachhaltige Wander-Outfits, die technologisch und auch optisch jeglichen Ansprüchen von Glamping-Fans gerecht werden.

Ebenfalls unentbehrlich ist bei einer Wanderung eine ordentliche Trinkflasche: Die Edelstahl-Trinkflaschen Clima von «24 Bottles» ist komplett recyclebar, wiederverwendbar und hält Getränke bis zu 24 Stunden gekühlt oder bis zu 12 Stunden gewärmt. Und seit es vom Schweizer Schuhhersteller «ON» auch Wanderschuhe gibt, sind auch Fashionistas für die Bergschuhe zu begeistern.
Last but not least: Da ja beim Glamping die Abendtoilette nicht ganz so spartanisch ausfällt, muss man auch nicht auf seine liebsten Beauty-Produkte verzichten – Reisesets wie das «Tata's Daily Essentials» von Naturkosmetik-Ikone Tata Harper passen in jeden Rucksack.

glamping