maannerbeauty-1

PFLEGEPRODUKTE

Beauty-Hacks für den Mann

Unsere Tipps, wie Männer Gesicht und Haare richtig pflegen, was bei der Rasur beachtet werden muss und warum die Lippenpflege nicht vergessen gehen darf.

Gesichtspflege ist Frauensache – diese Aussage gehört schon lange der Vergangenheit an. Auch haben immer mehr Männer verstanden, dass Hautpflege ein wichtiger Bestandteil des persönlichen Styles ist. Doch wie wird Männerhaut richtig gepflegt und auf welche Produkte sollten Herren zurückgreifen?

Männerhaut unterscheidet sich grundlegend von weiblicher Haut. Sie ist etwa 20 Prozent dicker und enthält einen höheren Anteil an Kollagen, weshalb sie länger straff aussieht. Ausserdem sind bei Männern die Talgdrüsen aktiver. Aus diesem Grund wirkt sein Gesicht vor allem in jungen Jahren oft unrein und sie leiden häufiger an fettiger Haut.

Gesichtsreinigung – Regeneration für die Haut

Mit einer gründlichen Reinigung geben Sie Ihrer Haut den richtigen Frischekick. Die Gesichtsreinigung ist auch eine wichtige Basis für weiterführende Pflegeschritte, denn auch die besten Cremes helfen ohne eine Reinigung im Voraus nichts.

Idealerweise wird die Haut zwei Mal am Tag gereinigt – morgens und abends. Die Haut ist das grösste Organ des Körpers. Sie ist immer aktiv, vor allem nachts während ihrer Regenerationsphase. Dann erholt sie sich von der täglichen Belastung und scheidet Giftstoffe aus – diese lagern sich dann auf der Hautoberfläche ab. Die morgendliche Gesichtsreinigung befreit die Haut von den ausgeschiedenen Giftstoffen. Zusätzlich wird ihr ein Frischekick für den Tag verleiht. Die Reinigung am Abend dient zur Entfernung von Schadstoffen auf der Haut und in den Poren.

Zuerst waschen Sie Ihr Gesicht mit Wasser ab, anschliessend reinigen Sie Ihre Haut mit einem Reinigungsprodukt. Beim Produkt sollte darauf geachtet werden, dass keine Inhaltsstoffe wie Aluminiumsalze und Duftstoffe enthalten sind, diese greifen langfristig die Gesundheit an. Pflegeprodukte mit Alkohol sollten vermieden werden, da dadurch die Haut ausgetrocknet wird.

maannerbeauty-2

Die Rasur – auf Messers Schneide

Die Rasur ist ein fester Bestandteil der täglichen Routine vieler Männer. Aber auch hier gibt es einiges zu beachten.

Nach der Gesichtsreinigung haben Sie feuchtes, sauberes und weiches Barthaar. Das erleichtert den Rasierklingen ihre Arbeit. Schäumen Sie jetzt den Teil Ihres Gesichts ein, der rasiert werden soll – im Gegensatz zum Shampoo lieber zu viel Schaum als zu wenig! Führen Sie die Rasierklingen in leichten, sanften Strichen in Wuchsrichtung des Barthaares über Ihr Gesicht. Entfernen Sie zum Schluss alle Reste vom Schaum gründlich mit Wasser.

Ein Mann mit Dreitagebart kann auch sexy sein. Doch auch diese Pflege ist wichtig. Trimmen Sie regelmässig Ihren Bartwuchs – am besten schon nach zwei bis drei Tagen. Schaffen sie klare Übergänge an Hals und Wangen, so setzen Sie Ihr Gesicht perfekt in Szene. Beruhigen Sie Ihre Haut zum Schluss mit einem kühlenden After Shave.

 

Tom Ford
Bartpflege Öl «TF Fabulous»
CHF 0.00
Gillette
Rasierklinge Gillette Fusion5 ProGlide Power Rasierklingen (8 Stück)
CHF 0.00
maannerbeauty-3

Die Gesichtscreme ist ein wichtiger Schritt des Pflege-Programms.

Gesichtscreme

Eine gute Gesichtscreme ist das A und O für eine schöne Haut. Die Creme wird nach der Gesichtsreinigung oder der Rasur angewendet. Nur so können die pflegenden Inhaltstoffe tief in Haut eindringen.

Wasser bildet stets die Basis einer Creme. Gemischt mit Glycerin und Vitaminen spendet sie die nötige Feuchtigkeit und stimuliert die Zellregeneration. Besonders wichtig ist hierbei Vitamin E. Es strafft die Haut und fängt zudem aggressive Verbindungen (verursacht durch die UV-Strahlung) ab und macht diese unschädlich. Das Vitamin hilft der Männerhaut und wirkt gegen eine vorzeitige Hautalterung vor.

Bei trockener Haut sollten Sie gezielt auf den Inhaltsstoff Glycerin achten. Es versorg die Haut mit wichtiger Feuchtigkeit. Tragen Sie die Creme am besten auf einer feuchten Haut auf, so wird die Restfeuchte auf der Haut gehalten.

Eine fettige Haut hat vergrösserte Poren und dadurch einen glänzenden Teint. Ursache ist überschüssiger Talg. Achten Sie daher bei der Wahl Ihrer Hautpflegeprodukte darauf, dass sie als «nicht komedogen» gekennzeichnet sind. Diese Produkte halten nachweislich die Poren frei und vermeiden dadurch unschöne Mitesser.

 

Haarpflege: so wird's gemacht

Gute Haarpflege will gelernt sein, denn ein Grossteil der Männer wäscht die Haare falsch. Haare waschen ist mehr als nur Wasser an, Shampoo drauf, kurz einschäumen, ausspülen und fertig.

Shampoo Mann muss seine Haare beim Waschen nicht im Shampoo ertränken. Eine mandelgrosse Portion reicht vollkommen aus. Haarexperten empfehlen, Haare bei trockener Kopfhaut nur ein bis zwei Mal pro Woche zu waschen. Männer mit fettiger Kopfhaut waschen sich die Haare jeden zweiten Tag, da der Talg das Haar schnell strähnig aussehen lässt. Das Shampoo sollte kreisend einmassiert und nicht eingerieben werden. So wird die Kopfhaupt optimal durchblutet. Bei der Wahl Ihres Shampoos sollten Sie darauf achten, dass dieses keine Silikone, Farbstoffe und Parabene beinhalten. Diese können bei häufigem Gebrauch der Kopfhaut und dem Haar schaden.

Conditioner Nachdem das Shampoo komplett ausgewaschen wurde, trägt Mann einen Conditioner auf. Eine Spülung hilft die Schuppenschicht wieder zu versiegeln, die nach dem Shampoo-Gang geöffnet worden ist. Conditioner schützen zudem die Haare und machen sie geschmeidig. Auch der Conditioner wird nach einer kurzen Einwirkzeit wieder gründlich ausgewaschen.  

maannerbeauty-4

Lippenpflege - der besondere Schutz

Besonders bei trockener Luft und Temperaturschwankungen (vor allem im Winter und Sommer) leiden viele unter trockenen Lippen. Dann ist es besonders wichtig, die Lippen ideal zu pflegen. Sorgen Sie jetzt für die richtige Pflege.

Die Haut der Lippen ist dünn und verfügt über keine Talg- und Schweissdrüsen. Ausserdem fehlen den Lippen die Fähigkeit zur Pigmentierung, wodurch sie keinen natürlichen Sonnenschutz besitzen. UV-Schutz und Feuchtigkeitspflege sind daher besonders wichtig. Lippen brauchen darum Fett und Zusatzstoffe, wie Bienenwachs und Zinkverbindungen, welche eine keimtötende Wirkung besitzen und sie schützen.