collectors-clubs

Neu bei Jelmoli

Diese 6 Fashion-Brands sollten Sie unbedingt kennen

Während sich der Sommer langsam dem Ende zuneigt, steigt zugleich die Lust auf Veränderung und neue Styles im Kleiderschrank. Gute Nachricht: Jelmoli präsentiert Ihnen passend zum Saisonwechsel innovative Marken, die Sie ab sofort bei uns an der Bahnhofstrasse entdecken können. Hier finden Sie die 6 Brands, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten:

The Attico

Stilikonen, Freundinnen und Designerinnen. Gilda Ambrosio und Giorgia Tordini zelebrieren mit The Attico ihre Liebe zu Glamour, Vintage und Gegensätzen. Die beiden Gründerinnen selbst könnten nämlich nicht unterschiedlichere Styles haben. Während Ambrosios Looks moderne Opulenz ausstrahlen, setzt Tordini auf schickes Understatement. Die gebürtigen Mailänderinnen kreieren mutige Sammlerstücke unter dem Motto «Modern Vintage» und bedienen sich dabei an Pailletten, Federn und tiefen Dekolletés. Sängerin Dua Lipa und Model Jourdan Dunn gehören zu begeisterten Käuferinnen des 2016 gegründeten Brands.

 


the-attico
THE ATTICO
the-attico
THE ATTICO

Marni

Schuhe und Taschen von Marni gibt es bereits bei Jelmoli zu bestaunen. Neu zieht nun auch die Ready-to-wear-Linie des italienischen Modehauses bei uns ein. Innovativ und facettenreich, Marni steht für das Kombinieren von unerwarteten Farben, Drucken, Formen und Materialien. Der ehemalige Prada-Designer Francesco Risso übernahm die kreative Leitung der Marke 2016 von der Gründerfamilie Castiglioni, die Marni ursprünglich als Ableger ihrer Pelzmanufaktur gegründet hat. Die kontrastreichen und doch eleganten Designs von Marni zelebrieren Individualität. Von buntgemusterten Midi-Kleidern aus Satin über Doubleface-Mäntel mit Tartanmuster zu kuscheligen Kaschmir-Strickjacken mit Farbblock-Motiven, bei Marni finden Sie garantiert einzigartige Pieces.

 


Matériel

Der aus Georgien stammende Brand Matériel schlägt hohe Wellen in der Fashion Welt und wurde erst neulich von Le Monde als «Georgia’s most important brand» betitelt. Die Marke wurde 2014 von Unternehmerin Maia Gogiberidze gegründet. Ihr Ziel: jungen, lokalen Designern in der boomenden Mode-Szene von Tbilisi, Georgia eine Plattform zu bieten. Ihren Ursprung hat Matériel im Fashion House, eine der ältesten Kleiderfabriken im Land. Die Marke produziert ihre einzigartigen Pieces vor Ort in Tbilisi und bezieht Recycling- und Upcycling-Prozesse schon zu Beginn in die Produktion mit ein, um ihren Einfluss auf die Umwelt zu minimieren. Bis zu 80% ihrer verwendeten Stoffe sind aus recycleten Materialien und Matériel verzichtet bei der Produktion ihrer Kleidungsstücke zudem vollständig auf den Einsatz von schädlichen Inhaltsstoffen und Chemikalien  

arma

Arma

Exklusive Handwerkskunst und innovative Designs, das macht Arma aus. Der Brand aus Amsterdam ist bekannt für seine luxuriöse Kollektion an Leder- und Lammfell-Kleidungsstücken und hat seinen Erfolg der hohen Verarbeitungsqualität seiner Produkte zu verdanken. Das 1985 gegründete Familienunternehmen hat seinen Ursprung im armenischen Leder- und Lammfellhandel. Der Vater der Gründer erlernte dort sein Handwerk und gab seine Expertise an seine Söhne weiter. Von Leggins aus Veloursleder über rockige Bikerjacken zu eleganten Midi-Lederröcken und klassische Mäntel gibt es bei Arma alles, was das Frauenherz höherschlagen lässt. Der Fokus des Fashion-Labels liegt auf zeitlosen sowie qualitativ hochwertigen Kleidungsstücken, die einem ein Leben lang erhalten bleiben.

 


Self-Portrait

Verspielt aber auch raffiniert. Das sind die Designs des englischen Brands Self-Portrait. Der in Malaysia aufgewachsene Chefdesigner Han Chong gründete das Label 2013 in London mit der Vision, traumhafte Kleider für jede Frau zugänglich zu machen. Das Label ist bekannt für seine spitzenbesetzte Abend- und Partygarderobe. Die luxuriös aussehenden aber trotzdem erschwinglichen Kreationen Chongs werden von Celebrities wie Gigi Hadid und Beyoncé getragen und geliebt. Chong designt Mode für die moderne, souveräne und vielbeschäftigte Frau, deren Garderobe sich ihr anpassen soll und nicht umgekehrt.

 


selfportrait
SELF-PORTRAIT

Collectors Club

Das belgische Schwesternduo Nele und Veerle Van Doorslaer gründete die Marke 2018 mit dem Ziel, eine Linie von Kleidungsstücken mit Sammlerwert zu kreieren. Collectors Club verkörpert sowohl die Gegensätze der beiden Schwestern als auch die Freundschaft, die die beiden vereint. Zum Durchbruch verhalfen der Marke ihre cleveren Total-Look Produkte sowie ihre grosse Auswahl an qualitativ hochwertigen Strickwaren. Erstklassige Stoffe, sorgfältige Details und Fokus auf Mode Basics machen den Brand aus. Collectors Club zelebriert die Individualität in jeder Frau und designt Mode für moderne Frauen, die ihren eigenen Weg gehen und Kleidungsstücke suchen, die sie in ihrer individuellen Entfaltung unterstützen.

collectors-clubs
COLLECTORS CLUB