Medienmitteilung: Zürich, 08. April 2021

Jelmoli x Ingrid & Emil

Kuratierter Second Hand Pop-up Store für Kinderkleidung bei Jelmoli

Wie nachhaltig ein Kleidungsstück ist, hängt entscheidend mit seiner Tragdauer zusammen. Der Lebenszyklus von Kinderkleidung ist besonders kurz und das obwohl die süssen Teile oft noch in einwandfreiem Zustand wären. Die Gründerinnen von Ingrid & Emil haben sich diesem Problem angenommen und verkaufen seit 2019 in ihrem Online Store ausgewählte Second Hand Baby- und Kinderkleidung. Bei Jelmoli eröffnen sie nun vom 27. April bis Ende Juni den ersten physischen Standort in Form eines Pop-ups. Die Kundinnen und Kunden erwartet eine kuratierte Auswahl an qualitativ hochwertigen Second Hand Teilen für die Kleinen. Mit der Kooperation setzt Jelmoli im Rahmen der neu lancierten Nachhaltigkeits-Strategie THE GREEN ACT ein weiteres Zeichen für bewusstes Einkaufen.

ingridemil-medienmitteilung-crop

Jelmoli setzt sich für bewusstes Einkaufen ein und erweitert sein Sortiment an nachhaltigen Produkten fortlaufend. In der soeben lancierten Nachhaltigkeits-Strategie THE GREEN ACT wird dies im Detail verdeutlicht. Ingrid & Emil ergänzt deshalb das Angebot des Zürcher Traditionshaus perfekt: Vom 27. April bis Ende Juni 2021 wird der Second Hand Anbieter bei Jelmoli mit einem Pop-up in der 1. Etage vertreten sein. Zu entdecken gibt es Baby- und Kinderbekleidung sowie Spielzeug und Homeware. Bekannte Marken wie The Animals Observatory, Bonpoint, Mini Rodini und Bobo Choses sind genauso vertreten wie kleinere, aufstrebende Labels. „Wir freuen uns sehr über diese Kooperation, denn sie zeigt, dass Second Hand und Premium Qualität Hand in Hand gehen können. Ingrid & Emil steht für Langlebigkeit und nachhaltigen Konsum – Werte, die wir bei Jelmoli voll und ganz teilen“, so Nina Müller, CEO von Jelmoli. Auch seitens Ingrid & Emil ist die Freude gross: „Wir haben uns riesig über diese Anfrage von Jelmoli gefreut. Mit unserem Konzept in einem Premium Warenhaus wie Jelmoli präsent sein zu können, ist natürlich ein Traum und zeigt, wie kleine Unternehmen wie wir und grosse Anbieter zusammenarbeiten können“, so die Gründerinnen Laura Maquignon und Alexandra von Uexküll.

Für Jelmoli Kunden: Ware kann vor Ort abgegeben werden

Baby- und Kinderkleidungsstücke können nach Terminvereinbarung an Ingrid & Emil zum Weiterverkauf mit Kommission abgegeben werden. Termine zur Kleiderabgabe können per Mail via hello@ingridemil.ch vereinbart werden. Nachdem die Wäre geprüft ist, werden die Verkäufer bezüglich Kommission kontaktiert.

ingridemil-medienmitteilung-portrait

Über Ingrid & Emil

Gegründet wurde Ingrid & Emil von den Zürcherinnen Alexandra von Uexküll und Laura Maquignon. Die beiden Frauen mit Tech- und Fashion-Hintergrund wollen die Menschen mit ihrem Label für einen nachhaltigeren Umgang mit Mode sensibilisieren und zeigen, dass gebrauchte Kinderkleidung genauso modisch und qualitativ hochwertig ist wie neuwertige Ware. Bevor die Teile zum Verkauf stehen, wird jedes Kleidungsstück von den beiden handverlesen und auf allfällige Mängel geprüft. Der Hauptsitz sowie das Vertriebszentrum von Ingrid & Emil befindet sich in Zürich.

www.ingridemil.ch

Über Jelmoli

Jelmoli ist der grösste Omnichannel Premium Department Store in der Schweiz. Das Traditionshaus an der Bahnhofstrasse und am Flughafen Zürich im Airside Center und Circle begeistert mit einem fein kuratierten Sortiment von 1’000 Marken aus aller Welt, abgerundet durch ein überzeugendes Angebot an Services und Events. Über 1‘000 qualifizierte Mitarbeitende sorgen für Wohlfühlatmosphäre, beste Beratung und ein einzigartiges Einkaufserlebnis – auch im Online-Shop auf jelmoli.ch. Seit 2009 gehört die Jelmoli AG zu Swiss Prime Site.

Pressekontakt

Patricia Schölly

PR Manager
Bahnhofstrasse, 8021 Zürich
Direkt: +41 44 220 4742
patricia.schoelly@jelmoli.ch