Contemporary Fashion: die neuen Brands

Hat man erst einmal seinen Stil und seine Lieblingsmarke gefunden, möchte man immer wieder darauf zurückgreifen können. Die folgenden drei It-Brands – obwohl sie unterschiedlicher nicht sein könnten – werden Sie jedoch davon überzeugen, in dieser Saison mal eine Ausnahme zu machen.

Tibi

An Tibi führt in der Modewelt derzeit kein Weg vorbei. Die amerikanische Marke ist Dauergast in Magazinen, auf Instagram und allen anderen fashion-affinen Medien. Stilikonen und Fashionistas lieben die Mischung aus lässigen Schnitten und Eleganz, aus femininen und maskulinen Designs, aus dezenten Farben und auffälligen Prints. Hosenanzüge, mal mit langen Hosen, mal mit Shorts, dürfen in keiner Kollektion fehlen. Das Team rund um Chefdesignerin Amy Smilovic spielt aber nicht nur textil gerne mit Gendernormen und -grenzen. Teile der Damenkollektion werden an den Runway-Shows von Tibi auch von männlichen Models präsentiert, oder vice versa.

Jelmoli führt die 1997 gegründete It-Brand neu ab dieser Saison. Entdecken Sie die vom «Business Casual»-Dresscode inspirierte Kollektion mit cleanen Formen, Oversize-Schnitten an Blazern und Hosen, Karo-Prints, Pullovern aus Chunky Knits kombiniert zu Lederröcken mit Schlangenprint-Effekt und Kleidern mit raffinierten Details, zum Beispiel einem asymmetrischen Saum. Unterschiedliche Materialien und Texturen ergänzen sich gegenseitig und machen den unverkennbar modernen Stil der New Yorker Brand aus.

TIBI
Kleid, CHF 1'590.-
Blazer, CHF 1'350.-
Hose, CHF 799.-

L’Autre Chose

Dynamisch-feminin, so könnte man den Stil von L’Autre Chose, einer italienischen Marke mit französischem Flair, beschreiben. Die kunstvollen Schnitte, hochwertigen Materialien und aussergewöhnlichen Applikationen von L’Autre Chose finden Sie ab sofort in der Jelmoli Damenwelt.

Die Herbst/Winter Kollektion 2019 ist ein Spiel mit Weiblichkeit, das sich von Designs über Material- bis hin zu Farbwahl entwickelt. Schluppenblusen, ein Plisseerock, und Wickelkleider treffen auf Samt, glitzernde Pailletten und fliessende Seide. Während die Looks der Pre-Collection in verspielten Farbtönen wie Rosa, Karamell und mit frischen Blumenprints strahlen, verkörpert die Main Collection pure Eleganz in den Farben der Nacht. Geheimnisvolles Schwarz, edles Bordeaux und Blumenmuster, die an Ölgemälde erinnern, verleihen dieser Saison einen Hauch Glamour.

Nicolò Beretta, Gründer und Designer der Luxus-Schuhbrand Giannico, ist neuer Kreativdirektor von L’Autre Chose. Er verantwortet den Stil und das Image der Marke, sodass jedes einzelne Teil seiner Kollektionen chice, französische Attitüde mit italienischem Handwerks Know-how verbindet.

L'AUTRE CHOSE
Blazer, CHF 599.-
Bluse, CHF 479.90
Plisseerock, CHF 379.90

MM6 Maison Margiela

MM6 ist die Zweitlinie der Maison Margiela. Kreativdirektor ist auch hier John Galliano, dessen unverkennbarer Stil sich durch alle Kollektionen zieht. Innovation und Urbanität sind Leitgedanken der Brand, das Resultat moderne Looks mit Sophistication und Coolness, für die Bestandteile alter Textilien neu verarbeitet werden.

Im Herbst/Winter 2019 dominieren gedeckte Farben, wir finden Grau, Beige sowie Schwarz, Weiss und Karomuster. Klassiker wie lässig geschnittene Blazer, Anzüge, Hemdkleider und Plisseeröcke werden durch unerwartete Details und konzeptuelle Kniffe zu absoluten Trendteilen. Das schwarze Hemdkleid hat einen Kummerbund, der gleichzeitig eine Bauchtasche ist, Oversize-Blazer werden mit Bändern statt einem Gürtel tailliert. Der Grobstrickpullover wirkt gewollt Undone, als ob sich Maschen am Saum lösen würden. Und auch die Logomania geht weiter. Plakative MM6 Logoprints finden wir auf Shirts, Mänteln und entspannten Sweatshirts.

MAISON MARGIELA MM6
Plisseerock, CHF489.90
Sweatshirt, CHF 439.90
Mantel, CHF 859.-

Besuchen Sie die Damenwelt auf der 2. Etage und lassen Sie sich von den neuen Brands und aktuellen Kollektionen überraschen.