Das neue Jelmoli Magazin

Produkte aus dem Magazin per WhatsApp bestellen
Die neuste Ausgabe des Jelmoli Magazins steht im Zeichen von «Newness». Mit neuer Crew und einem neuen, frischen Design freut sich Jelmoli aufs Frühlingserwachen. Haben Sie Ihr Lieblingsstück im Magazin gefunden und möchten es bestellen? Wir sind für Sie da – mit unserem WhatsApp-Service liefern wir bequem nach Hause.

WhatsApp-Service

Fotografieren Sie das gewünschte Produkt aus dem Magazin und schicken Sie Ihr Foto mit Ihrer Bestellung unserem Kundendienst – wir senden Ihnen dann Ihr Lieblingsstück bequem nach Hause. Der Jelmoli Kundendienst nimmt auch gerne Ihre Bestellung telefonisch oder per Email entgegen.

Für unsere Kunden sind wir von Montag bis Samstag von 09.30 bis 18 Uhr telefonisch unter 044 220 44 11 und per kundendienst@jelmoli.ch erreichbar.

Jelmoli Magazin in neuem Gewand

Ab dieser Ausgabe wird das Jelmoli Magazin unter der Leitung von Oliver Burger und der neuen Chefredaktorin Anka Refghi realisiert. Die Zürcherin hat langjährige Erfahrung im Bereich Lifestyle-Journalismus und war zuvor als Chefredaktorin beim Prestige Magazin und dem Magazin Zürcher Bahnhofstrasse tätig.

Zudem wurde das Design des Jelmoli Magazin komplett überarbeitet. Verantwortlich für das neue Design zeichnet sich das Team von Hubertus Design in Zürich. Die erste Ausgabe mit neuer Redaktion und im neuen Layout steht im Zeichen von «Newness».

Blättern Sie durch unsere neueste Ausgabe. Als Jelmoli Rewards Member erhalten das Magazin kostenlos nach Hause geliefert oder sichern Sie sich ab dem 20. April Ihr persönliches Exemplar in unseren Stores an der Bahnhofstrasse und im Airside Center am Flughafen.

Highlights aus dem Magazin

Jelmoli konnte Autorin Sybille Berg für eine regelmässige Kolumne gewinnen. Die deutsch-schweizerische Schriftstellerin und Dramatikerin ist bekannt für ihre Romane, Essays und Theaterstücke und ist ebenfalls als Kolumnistin tätig. Soeben hat sie den Schweizer Buchpreis 2019 gewonnen. «Wir freuen uns sehr über diese prominente Kolumnistin. Sie wird dem Magazin Tiefgang verleihen und den lokalen Aspekt noch mehr stärken», so Oliver Burger.

Fotoshooting im Kunsthaus

«Vanity Fair», «Elle», «Wall Street» oder «L’Officiel» – die Liste der Magazine und Kunden, für die der gebürtige Appenzeller Sven Bänziger bereits gearbeitet hat, lasst sich schier unendlich weiterführen. Mit seiner schweizerischen Professionalität und seinem feinen Sinn für Mode hat er sich schon längst international einen Namen gemacht. Für die aktuelle Ausgabe hat er das Fashion-Editorial im Zürcher Kunsthaus fotografiert.

Melissa Odabash, Badeanzug, Fr. 329.90

Badezeit

Ob am Meer, am Fluss, im Freibad oder am See – es wird wieder viel Haut gezeigt. Doch was heute eine Selbstverständlichkeit ist, war vor einigen Dekaden noch skandalös. Eine Reise in die Vergangenheit der Bademoden und ein Blick auf die «Must-haves» der aktuellen Saison.

Sinn für Romantik: die aktuelle Kollektion des Londoner Duos Palmer Harding.

Für starke Frauen

Michelle Obama trägt sie, und von der «Vogue» wurde sie 2017 mit dem «Vogue Fashion Fund Prize» ausgezeichnet – die Mode des Londoner Labels Palmer//Harding. Levi Palmer und Matthew Harding kreieren auffallende Statement-Pieces, die sich aber durchaus für den Alltag eignen. Hingucker für jeden Tag.

Luxuriös und locker: die Luxury Leisurewear von Zegna.

Stoff für moderne Männer

Ermenegildo Zegna, 1910 in Triverio gegründet, steht bis heute weltweit als Synonym für edelsten Zwirn. Mit seinen monochromatischen Styles und der Luxury Leisurewear denkt das Traditionsunternehmen aus Italien die Männermode neu.